Start Aktuelles Viehbachtalstraße: Rettungshubschrauber nach Unfall im Einsatz

Viehbachtalstraße: Rettungshubschrauber nach Unfall im Einsatz

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 31 Sekunden
0
TEILEN
Ein Rettungshubschrauber hebt ab. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Ein Rettungshubschrauber hebt ab. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Auf der Viehbachtalstraße in Fahrtrichtung Ohligs ist am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Rollerfahrer (77) verunfallt. Der schwer verletzte Rollerfahrer wurde vom Personal eines alarmierten Rettungswagens erstversorgt. Zur zusätzlichen medizinischen Versorgung kam der Rettungshubschrauber Christoph 3 aus Köln, da alle Notarzteinsatzfahrzeuge bereits im Stadtgebiet in Einsätzen gebunden waren.

Viehbachtalstraße in Richtung Ohligs gesperrt

Zur weiteren Behandlung wurde der Schwerverletzte ins Klinikum gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro, so die Polizei. Während der Dauer des Einsatzes wurde die Viehbachtalstraße in Fahrtrichtung Ohligs vom Frankfurter Damm bis Höhe Mangenberger Straße von der Polizei gesperrt. Die Berufsfeuerwehr war mit Einheiten der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) auf der Viehbachtalstraße im Einsatz.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here