Start Aktuelles Vier Gemeinden laden zum gottesdienstlichen Spaziergang ein

Vier Gemeinden laden zum gottesdienstlichen Spaziergang ein

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 52 Sekunden
0
TEILEN
Die Stadtkirche im Herzen der Solinger Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Stadtkirche im Herzen der Solinger Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Zum christlichen Osterfest gehört die biblische Geschichte von den Frauen am leeren Grab Jesu. Nicht ganz so bekannt ist die Ostergeschichte von der Wanderung des auferstandenen Jesus mit zwei traurigen Jüngern zum Dorf Emmaus. Diese so genannte „Emmausgeschichte“ aus dem biblischen Lukasevangelium hat vier Kirchengemeinden in Solingen zu einer neuen Gestaltung des Ostermontags inspiriert.

Spaziergang rund um die Solinger Innenstadt

Statt zu vier Gottesdiensten am zweiten Osterfeiertag laden die Evangelische Stadtkirchengemeinde, die Kirchengemeinde Dorp, die Lutherkirchengemeinde und die Kirchengemeinde Widdert zu einem österlich-gottesdienstlichen Spaziergang rund um die Solinger Innenstadt ein. Start ist um 10.00 Uhr an der Stadtkirche am Fronhof. Auf dem rund einstündigen Weg wird es fünf Stationen mit Texten und Gebeten geben, die auf Motive der Emmausgeschichte anspielen.

Spaziergang findet Abschluss mit Abendmahlsandacht

„Wir haben uns buchstäblich vorgenommen, der ganzen Emmausgeschichte nachzugehen“, erklärt Pfarrerin Friederike Höroldt, die den Gottesdienst mit einem ehrenamtlichen Team vorbereitet hat. Um 11.00 Uhr wird der Spaziergang dann mit einem Abendmahlsandacht in der Stadtkirche abgeschlossen. Wer schlecht zu Fuß ist oder aus anderen Gründen nicht mitgehen möchte, ist natürlich herzlich auch nur zur Andacht eingeladen. Bei sehr schlechtem Wetter findet der ganze Gottesdienst in der trockenen Stadtkirche statt.

Österlich-gottesdienstlicher Spaziergang an Ostermontag, 2. April, um 10 Uhr ab der Stadtkirche am Fronhof.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here