Start Aktuelles Vierbeiner des Monats August: Leni, die rüstige Hunde-Oma

Vierbeiner des Monats August: Leni, die rüstige Hunde-Oma

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Die 13-jährige Leni ist eine muntere und aufgeschlossene Hundedame, die Spaziergänge liebt – Schnüffeln inklusive. (Foto: © Martina Hörle)
Die 13-jährige Leni ist eine muntere und aufgeschlossene Hundedame, die Spaziergänge liebt – Schnüffeln inklusive. (Foto: © Martina Hörle)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (mh) – Die grau-weiße Leni mit der interessanten Gesichtszeichnung ist schon eine ältere Hundedame. Sie kam im Juni als Abgabehund ins Tierheim Solingen, da ihr Frauchen leider gestorben ist. Laut Eintragung im Impfpass ist Leni ein West Highland Terrier / Cocker Spaniel Mischling. Das Geburtsjahr wird mit 2007 angegeben.

Wegen Todesfall im Tierheim

Die aufgeschlossene Hündin mit der freundlichen Ausstrahlung ist durchaus menschenbezogen, versteht sich aber auch wunderbar mit anderen Hunden. Mit ihrem Hundefreund im Tierheim schnüffelt sie gerne gemeinsam auf der Wiese. Über das Verhalten gegenüber anderen Tieren liegen noch keine Erfahrungswerte vor. Doch sollte das bei dieser ausgesprochen verträglichen Hündin kein Problem sein. Sie zieht sich eher zurück als aufbrausend zu werden, bellt auch ausgesprochen wenig.

Leni versteht sich mit Menschen und Tieren gut. Sie wird nicht aufbrausend, sondern zieht sich eher bei Streitigkeiten zurück. (Foto: © Martina Hörle)
Leni versteht sich mit Menschen und Tieren gut. Sie wird nicht aufbrausend, sondern zieht sich eher bei Streitigkeiten zurück. (Foto: © Martina Hörle)

Die aktive Hündin ist gerne im Freien und genießt Spaziergänge mit ausgiebigem Schnuppern. Auch Fahrten im Auto sind durchaus Lenis Ding. Spielzeug ist nicht sonderlich interessant, Streicheleinheiten dagegen sehr.

Spaziergänge und Streicheleinheiten für Leni

Bei der tierärztlichen Untersuchung wurden Gesäuge-Tumore festgestellt, die sich aber nicht auf Lenis Wohlbefinden auswirken. Da sie weder Beeinträchtigungen noch Schmerzen verursachen, wurden sie nicht entfernt. Das Narkoserisiko ist viel zu hoch. Mit dem Futter gibt es keinerlei Schwierigkeiten. Lenis Appetit ist gut. Sie frisst vorwiegend Nassfutter. Leckerchen werden natürlich immer gerne genommen. Kaustangen sind gut gegen Zahnstein.

Die Hündin mit der interessanten Gesichtszeichnung ist eine Mischung aus West Highland Terrier und Cocker Spaniel. (Foto: © Martina Hörle)
Die Hündin mit der interessanten Gesichtszeichnung ist eine Mischung aus West Highland Terrier und Cocker Spaniel. (Foto: © Martina Hörle)

Die muntere Fellnase ist gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und kastriert. Jetzt sucht sie einen Altersruhesitz mit liebevollen Dosenöffnern, die ihr noch ein paar schöne Jahre schenken. Ideal wäre eine Einzelperson oder ein ruhiges Paar.

Aufgeschlossen und interessiert

Wenn Sie die freundliche Hundeoma kennenlernen möchten, finden Sie hier die Öffnungszeiten des Tierheims. Die Mitarbeiter stehen Ihnen gerne für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here