Start Aktuelles Werwolf: Unfall verursacht und dann weggelaufen

Werwolf: Unfall verursacht und dann weggelaufen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 28 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (ots) – Am vergangenen Samstagnachmittag, gegen 14.25 Uhr, kam es am Werwolf in Mitte zu einer Unfallflucht. Ein unbekannter Fiat-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf den vor einer Ampel stehenden Audi eines 28-Jährigen und beschädigte ein Verkehrszeichen. Dann stiegen der Fiat-Fahrer und sein Beifahrer aus dem Fahrzeug und liefen weg.

Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro

Der flüchtigen Fahrer ist circa 50 Jahre und 182 cm groß. Er hatte eine normale Figur und war mit einer blauen Jeans, einem grauen T-Shirt und grauen Schuhen mit weißer Sohle bekleidet. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die Ermittlungen werden durch das Verkehrskommissariat Solingen geführt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here