Start Aktuelles Werwolf: Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Werwolf: Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 28 Sekunden
0
TEILEN
Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Solingen auf dem Weg zum Städtischen Klinikum. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Solingen auf dem Weg zum Städtischen Klinikum. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (ots) – Auf der Kreuzung Werwolf/Birkerstraße in Mitte kam es gestern in den Abendstunden, gegen 20.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren, teils schwer verletzten Personen. Ein 18-jähriger Leichlinger befuhr nach jetzigem Ermittlungsstand mit seinem Skoda die Schwertstraße und beabsichtigte nach links in die Schützenstraße abzubiegen, teilt die Polizei mit. Dabei übersah er vermutlich den Fiat eines entgegenkommenden 27-Jährigen aus Solingen.

Sachschaden von rund 10.000 Euro

Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Hierbei zogen sich der Skoda-Fahrer und dessen Beifahrerin leichte und der Fiat-Fahrer schwere Verletzungen zu. Alle Beteiligten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren Sperrungen der Kreuzung notwendig.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here