Start Aktuelles Wunschzettel-Aktion machte wieder Kinderträume wahr

Wunschzettel-Aktion machte wieder Kinderträume wahr

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 32 Sekunden
0
TEILEN
480 Geschenke sammelte die Solinger Tafel für Kinder aus sozial benachteiligten Familien, die Bescherung fand am Donnerstagnachmittag im Theater und Konzerthaus statt. (Foto: © Bastian Glumm)
480 Geschenke sammelte die Solinger Tafel für Kinder aus sozial benachteiligten Familien, die Bescherung fand am Donnerstagnachmittag im Theater und Konzerthaus statt. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Die positive Anspannung war am späten Donnerstagnachmittag im großen Konzertsaal im Theater und Konzerthaus förmlich mit Händen greifbar. Die Kinder hielt es nicht mehr auf den Sitzen, der Bewegungsdrang war einfach zu groß. Kein Wunder, wussten die Kids nur zu genau, dass die Bescherung kurz bevor steht. Bevor es soweit war, gab Jörg Harries von der Friedrich-Albert-Lange-Schule gemeinsam mit dem Chor „Voices“ eine ganze Reihe von Weihnachtsliedern zum Besten. Die Kids wurden zum Mitsingen aufgefordert, aber auch die Eltern machten fleißig mit. Die 11. Wunschzettel-Aktion der Solinger Tafel war ein voller Erfolg und sorgte wieder für strahlende Kinderaugen. Kids aus Familien in sozial schwierigen Lagen wurde dank der zahlreichen Spender ein Weihnachtsgeschenk ermöglicht.

Wunschzettel konnten im Rathaus abgeholt werden

„480 Geschenke mit einem Wert von jeweils 20 Euro sind so auch in diesem Jahr wieder zusammengekommen“, freute sich Brigitte Funk von der Solinger Tafel. Die Wunschzettel konnten seit November im Rathaus abgeholt werden. Ein Geschenk wünschen konnten sich Kinder im Alter von bis zu zehn Jahren. Seit 2016 arbeitet die Tafel mit der Stadt Solingen in Sachen Wunschzettel-Aktion zusammen, vorher war die Solinger Morgenpost Kooperationspartner.

Vor der Bescherung gab Jörg Harries von der Friedrich-Albert-Lange-Schule gemeinsam mit dem Chor „Voices“ eine ganze Reihe von Weihnachtsliedern zum Besten. (Foto: © Bastian Glumm)
Vor der Bescherung gab Jörg Harries von der Friedrich-Albert-Lange-Schule gemeinsam mit dem Chor „Voices“ eine ganze Reihe von Weihnachtsliedern zum Besten. (Foto: © Bastian Glumm)

„Alle Wünsche werden erfüllt, dafür sorgen wir schon. Wir würden auch zukaufen. Kein Kind wird ohne Geschenk das Theater verlassen“, machte Brigitte Funk deutlich. Aber auch in diesem Jahr gab es keinen Grund zur Sorge. Die Solingerinnen und Solinger waren mehr als großzügig, die Wunschzettel in kürzester Zeit vergriffen.

Oberbürgermeister Tim Kurzbach war Schirmherr

Schirmherr Oberbürgermeister Tim Kurzbach kam ebenfalls zur Bescherung und begrüßte Eltern und Kids im gut gefüllten Konzertsaal. „Weihnachten ist auch die Zeit der Geschenke, ganz klar. Aber Weihnachten ist auch die Zeit, in der man sich Gedanken machen kann, wie man anderen Menschen eine Freude machen kann“, sagte der OB und dankte den vielen Helferinnen und Helfern und natürlich den Spendern. Und dann war es endlich soweit, das Warten hatte ein Ende. Kinder und Eltern stürmten zu den Ausgabetischen, wo die Ehrenamtlichen die liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenke an die hocherfreuten Kids verteilten.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here