Start Aktuelles Amnesty zeigt vierten Film im „Kino für Menschenrechte“

Amnesty zeigt vierten Film im „Kino für Menschenrechte“

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 1 Sekunden
0
TEILEN
Die Amnesty-Gruppe Solingen zeigt mit
Die Amnesty-Gruppe Solingen zeigt mit "All is well" den vierten und letzten Film aus der Reihe "Kino für Menschenrechte 2016 – Focus Africa" im Forum der Bergischen Volkshochschule an der Mummstraße. (Foto: Lx filmes)

SOLINGEN (red) – Am 22. November zeigt die Solinger Gruppe von Amnesty International mit „All is well“ den vierten und letzten Film aus der Reihe „Kino für Menschenrechte 2016 – Focus Africa“ im Forum der Bergischen Volkshochschule. Um dem Bürgerkrieg in Angola zu entkommen, fliehen die 16-jährige Alda und ihre 17-jährige Schwester Maria im Spätsommer 1980 in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Mittellos und sich selbst überlassen warten die Schwestern verzweifelt auf ihre Mutter, die versprochen hatte, ihnen nach Europa zu folgen. Doch sie müssen schließlich lernen, alleine in einer ihnen völlig fremden Welt zurecht zu kommen. Konfrontiert mit alltäglichem Rassismus und Schreckensnachrichten aus ihrer Heimat entwickeln die beiden jungen Frauen beeindruckende Energien, um sich zu behaupten.

Spielfilmdebüt von Pocas Pascoal beruht auf Erfahrungen

Das sensibel und ohne Larmoyanz inszenierte Spielfilmdebüt von Pocas Pascoal beruht auf eigenen Erfahrungen der Regisseurin. Sie wurde selbst mit ihrer Schwester in den 1980er Jahren aufgrund des Kriegs in Angola von ihrer Mutter nach Portugal geschickt, so wie Tausende junge Kriegsflüchtlinge. Als Gesprächspartner für die anschließende Diskussionsrunde mit dem Publikum steht Ulrich Fehling zur Verfügung. Er ist Mitglied der Amnesty-Gruppe Gelsenkirchen und Gruppensprecher der Amnesty Kogruppe für die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Afrikas. Die Kogruppe ist Teil des Regionalverbunds Westafrika von Amnesty International.

Dienstag, 22. November, 19:00 Uhr
Forum der Bergischen VHS Solingen, Mummstr. 10.

In Kooperation mit Afrika-nrw.net, Forum für Soziale Innovation und der Bergischen VHS Solingen.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

www.amnesty-solingen.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here