Start Aktuelles Auch in Solingen: Stadtradeln im September

Auch in Solingen: Stadtradeln im September

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 43 Sekunden
0
TEILEN
Trotz Corona-Krise auf dem Sattel: Sommerzeit ist auch immer Fahrradzeit. (Foto: © Bastian Glumm)
Trotz Corona-Krise auf dem Sattel: Sommerzeit ist auch immer Fahrradzeit. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Im letzten Jahr war Solingen zum ersten Mal beim Stadtradeln dabei und hat gleich eine beachtliche Bilanz hingelegt: 92 Teams mit 841 Aktiven sind 157.600 Kilometer geradelt und haben dabei 22 Tonnen Kohlendioxyd vermieden, die bei Nutzung des Autos angefallen wären. Klar, dass Solingen auch 2020 dabei sein wollte. Doch Corona machte einen Strich durch den geplanten Zeitraum gleich zum Saisonstart im Mai.

Stadtradeln vom 7. bis zum 27. September

Auch, wenn nach wie vor Vorsicht geboten ist, nimmt das Leben inzwischen wieder einen normaleren Verlauf. Deshalb die Entscheidung: Stadtradeln findet auch 2020 in Solingen statt, vom 7. bis zum 27. September.

Dazu Oberbürgermeister Tim Kurzbach: „Stadtradeln ist ein sinnvolles Event. Jeder abgasfrei zurückgelegte Kilometer kommt der Umwelt, dem Stadt- und dem Weltklima zugute. Wir können das große Rad nicht drehen, aber viele kleine Räder kommen erstaunlich weit voran. Das zeigen die Zahlen vom letzten Jahr. Diesmal müssen wir durch Corona bedingt deutlich achtsamer und vorsichtiger sein, und unbedingt die gebotenen Regeln zu Abstand und Hygiene einhalten. Ich bin sicher, das wird die Freude an der Bewegung nicht mindern.“

Jeder darf im Team beim Stadtradeln mitmachen

Eingeladen zum Mitradeln sind auch Schulen und Kitas. Teilnehmen können aber alle, die Lust haben, in Teams mit mindestens zwei Personen, Freundeskreisen, Firmen, Behörden, Ratsgremien wtc. zu radeln. Einzelne sind herzlich eingeladen, im offenen Team Solingen mitzuradeln.

Registrieren kann man sich im Internet auf der Website Stadtradeln.de/solingen unter „Mitmachen“. Ist der account einmal angelegt, trägt man dort die zurückgelegten Radel-Kilometer ein. Sie werden automatisch dem Team und Solingen als Stadt gutgeschrieben.

Alternativ lassen sich die gefahrenen Kilometer auch übers Smartphone in der Stadtradeln-App eintragen, mit der Hand oder über die GPS-Funktion. Mitmachen kann man aber auch ganz analog. Ansprechpartnerin ist dabei wie in allen anderen Fragen

Patricia Reich, Telefon 0212 / 290 – 5005, E-Mail: stadtradeln@solingen.de

Kilometer werden im Veranstaltungszeitraum gezählt

Gezählt werden alle Kilometer, die vom 7. bis 27. September beruflich oder privat mit dem Fahrrad, eBike oder Pedelec zurückgelegt werden, auch außerhalb Solingens etwa im Urlaub oder bei Wochenendtrips. Kilometerzähler, die Stadtradeln-App oder ein Radtourenplaner ermitteln die Länge der Strecken.

Wer sich verpflichtet, während der gesamten Zeit komplett aufs Auto zu verzichten und nur das Rad oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, ist herzlich eingeladen, als Stadtradeln-Star anzutreten. Patricia Reich freut sich auf Anmeldungen. Für die Registrierung sollte man ein Foto und eine kurze Begründung für die Entscheidung einreichen. Während des Aktionszeitraums wäre pro Woche mindestens ein Blog-Eintrag und Action-Foto schön. Nach Abschluss der Aktion winkt als Anerkennung ein hochwertiger Rad-Rucksack.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here