Start Aktuelles Aufderhöhe: Feuerwehr rettet Frau aus Brandwohnung

Aufderhöhe: Feuerwehr rettet Frau aus Brandwohnung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 41 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Am Dienstagvormittag wurde die Feuerwehr Solingen mit dem Stichwort „ausgelöster Rauchmelder“ zur Karl-Haberland-Straße nach Aufderhöhe alarmiert. Bei Eintreffen fanden die ersten Einsatzkräfte eine stark verrauchte Wohnung vor, in der sich noch eine Person befand. Die Feuerwehr verschaffte sich unverzüglich gewaltsam Zugang durch die Balkontüre und rettete eine Frau aus ihrer Wohnung. Diese wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar

Mit einem C-Strahlrohr wurde anschließend der brennende Küchenbereich abgelöscht und die Wohnung mittels Überdruckbelüftungsgerät belüftet. Die Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die darüber liegenden Wohnungen wurden kontrolliert, waren aber nicht vom Brandereignis betroffen. Die Berufsfeuerwehr war mit Einheiten der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und II (Ohligs) in Aufderhöhe im Einsatz. Die Feuerwache III (Wald) schickte zur Unterstützung ein Kleinalarmfahrzeug zum Einsatzort.

Feuerwache Ohligs von drei Löscheinheiten besetzt

Die verwaiste Feuer- und Rettungswache II in Ohligs wurde von Kräften der Löscheinheiten 1, 2 und 4 der Freiwilligen Feuerwehr besetzt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here