Start Aktuelles Aufderhöhe: Verwirrter Mann schmeißt Gegenstände von Dach

Aufderhöhe: Verwirrter Mann schmeißt Gegenstände von Dach

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 43 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (ots) – Am Sonntag kam es zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr an der Brockenstraße in Aufderhöhe. Zeugen hatten einen Mann gemeldet, der sich auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses befand und von dort mit Gegenständen warf.

Feuerwehr positionierte Sprungpolster

Als die Einsatzkräfte versuchten, über eine Drehleiter Kontakt mit der augenscheinlich verwirrten und vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehenden Person aufzunehmen, reagierte diese kaum auf Ansprache. Stattdessen warf sie mit Gegenständen in Richtung der Beamten und ließ sich zunächst nicht dazu bewegen, das Dach zu verlassen. Durch die Feuerwehr wurden Sprungpolster um das Wohnhaus aufgebaut.

Um eine weitere Eigengefährdung des Mannes auszuschließen, wurden in der Folge Spezialkräfte eingesetzt. Diesen gelang es gegen 18.15 Uhr, den Mann zu sichern und schließlich mit der Drehleiter zu Boden zu bringen und dort an medizinisches Personal zu übergeben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung

Maßnahmen zur Prüfung einer möglichen Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Einrichtung dauern an, teilt die Polizei am Sonntagabend mit.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here