Start Aktuelles Ausgelassene Stimmung beim Solinger Seniorenkarneval

Ausgelassene Stimmung beim Solinger Seniorenkarneval

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 43 Sekunden
0
TEILEN
Volles Haus am Samstag in der Ohligser Festhalle: Rund 300 Jecke feierten ausgelassen mit beim Seniorenkarneval der Stadt Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Volles Haus am Samstag in der Ohligser Festhalle: Rund 300 Jecke feierten ausgelassen mit beim Seniorenkarneval der Stadt Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Die Organisatoren des Solinger Karnevals können in dieser Session wieder nicht über leere Säle klagen. So war auch der Seniorenkarneval der Stadt Solingen am Samstag in der Ohligser Festhalle bestens besucht. Bei einem kunterbunten Programm feierten rund 300 Jecke gemeinsam Karneval. Es wurde geschunkelt, bei den klassischen Karnevalssongs textsicher mitgesungen und vor allen Dingen ganz viel gelacht. Die meisten der gut aufgelegten Karnevalisten kamen in teils aufwendigen Kostümen in die Ohligser Festhalle.

Buntes Bühnenprogramm begeisterte

Zum Bühnenprogramm der Showtanzgruppe „High Energy“ gehörten Hebungen bis zu vier Metern in die Höhe, die „Doll´s Company“ mit ihrer Puppentricktanzshow und Bauchrednerin Susanne sprachen die Lachmuskeln an, die Band „Hätzblatt“ sorgte für beste Stimmung im Saal. Fehlen durfte selbstverständlich ebenfalls nicht ein Auftritt des Solinger Prinzenpaares Sascha I. und Gudrun I..

Joachim Junker führte durch das Programm

Launig durch das Programm führte routiniert Joachim Junker, Vorsitzender des Festausschusses Solinger Karneval und Präsident der Prinzengarde Blau-Gelb Solingen-Ohligs, die auch in diesem Jahr wieder das Programm zusammengestellt hat.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here