Start Aktuelles Bethanien: Sommerfest-Erlöse an die Tafel gespendet

Bethanien: Sommerfest-Erlöse an die Tafel gespendet

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
Das Sommerfest-Team des Diakonissen-Mutterhauses mit Brigitte Funk von der Solinger Tafel (4.v.r.). (Foto: © Diakonie Bethanien)
Das Sommerfest-Team des Diakonissen-Mutterhauses mit Brigitte Funk von der Solinger Tafel (4.v.r.). (Foto: © Diakonie Bethanien)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Hausgemeinschaft des Diakonissen-Mutterhauses in Bethanien hat 745 Euro an die Solinger Tafel gespendet. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Selbstgemachtem sowie gespendetem Trödel anlässlich des Bethanien-Sommerfestes Ende August. Ute Jacobs, Leiterin des Diakonissen-Mutterhauses, überreichte die Spende gemeinsam mit Jutta Klewinghaus, stellvertretende Leiterin des Mutterhauses, sowie der Helferinnen-Gemeinschaft vom Sommerfest an Brigitte Funk von der Solinger Tafel.

„Großartiges Zeichen der Nächstenliebe“

„Ich bin der Mutterhaus-Gemeinschaft für dieses großartige Zeichen der Nächstenliebe sehr dankbar“, sagt Matthias Ruf, Geschäftsführer der Diakonie Bethanien. „In diesen herausfordernden Zeiten, in denen der Bedarf an Unterstützung durch die Tafel in der Bevölkerung stetig steigt, die Zahl der Sach- und Finanzspenden an die Tafel jedoch gleichzeitig sinkt, ist das ein wichtiges Signal. Wir dürfen die hilfsbedürftigen Mitglieder unserer Gesellschaft nicht aus den Augen verlieren.“

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here