Start Aktuelles Bewährtes bei der 13. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen

Bewährtes bei der 13. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Freuen sich auf die 13. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen: v.li. Detlef Ammann (W.I.R.), Joachim Radtke (Stadtmarketing), Susanne Garpheide-Keusen (W.I.R.), Martin Idelberger (Stadt-Sparkasse Solingen), Bina Vermeegen, Phlipp Müller und Jan Höttges (alle Initiativkreis Solingen). (Foto: © Bastian Glumm)
Freuen sich auf die 13. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen: v.li. Detlef Ammann (W.I.R.), Joachim Radtke (Stadtmarketing), Susanne Garpheide-Keusen (W.I.R.), Martin Idelberger (Stadt-Sparkasse Solingen), Bina Vermeegen, Phlipp Müller und Jan Höttges (alle Initiativkreis Solingen). (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – In gut zwei Monaten ist es soweit und der Neumarkt wird endlich wieder zum Festival-Gelände. Vom 9. bis zum 11. August findet im Herzen der Solinger Innenstadt die inzwischen 13. Sommerparty Echt.Scharf.Solingen statt. In diesem Jahr setzen die Veranstalter des Initiativkreises auf ein bewährtes Konzept: „Der Freitag, der Samstag und der Sonntag der Sommerparty werden wieder wie gewohnt ein großer musikalischer Gemischtwarenladen sein. Und das ist er auch ganz bewusst“, sagt Philipp Müller, der auch in diesem Jahr für den Initiativkreis das Musikprogramm auf die Beine gestellt hat.

Zwei wiederkehrende Elemente im Programm

Bei der kommenden Veranstaltung wird es zwei große wiederkehrende Elemente geben. Am Freitagabend wird die Gruppe „Mind2Mode“ auftreten, die Songs von „Depeche Mode“, „U2“ und „Simple Minds“ covern wird. Die Gruppe war bereits vor sechs Jahren Gast der damaligen Sommerparty.

„Begeistert hat im vergangenen Jahr die Truppe um Bastian Strempel, die ,Goodfellas´. Wir hatten es ganz selten, dass der Neumarkt von der ersten bis zur letzten Reihe komplett getanzt und gewippt hat“, erinnert sich Philipp Müller. Da die Band im vergangenen Jahr so gut ankam, wird sie auch bei der kommenden Sommerparty im August wieder der Top-Act sein.

Die Sommerparty ist traditionell ein Publikumsmagnet in der Solinger Innenstadt. Auch für das kommende Festival erwarten die Veranstalter wieder tausende Besucher. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Sommerparty ist traditionell ein Publikumsmagnet in der Solinger Innenstadt. Auch für das kommende Festival erwarten die Veranstalter wieder tausende Besucher. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

Freitag startet wieder mit Chorgesang und Rockmusik

Eine Premiere: „Am Samstagabend eine Wiederholung zu bringen ist neu, hier hat auch das Publikum entschieden“, so Müller. Starten wird die Party am Freitag wie im vergangenen Jahr wieder mit den Merscheidern und der Solinger Band „Maik & The Waiters“. Was sich die beiden Gruppen, die wieder Rockmusik mit Chorgesang verbinden wollen, dieses Mal ausgedacht haben, ist aber noch geheim.

Für die Sommerparty Echt.Scharf.Solingen haben die Veranstalter wieder ein Budget von rund 100.000 Euro veranschlagt. In die Bands fließen davon etwa 25.000 Euro. Den Großteil der Kosten verschlingen die Bühne, die Technik, Sicherheitsmaßnahmen und viele kleine Dinge am Rande. „Die Künstler wissen das und kommen uns gerne entgegen, da sie hier gerne spielen wollen“, so Philipp Müller. Eine ganze Reihe Sponsoren unterstützen die Veranstalter, darunter auch die Stadt-Sparkasse, und machen so die Party erst möglich. Dazu wird das Marketing der Stadt Solingen noch einmal weitere 15.000 Euro in die Hand nehmen, um das Event regional auf zahlreichen Plakatwänden großflächig zu bewerben.

Der Sonntag steht im Zeichen von „50 Jahre Woodstock“

Am Veranstaltungs-Freitag steht mit „Ballroom-Blitz“ eine Band auf der Bühne, die die legendäre Rockband „Sweet“ covern wird. Bevor am darauffolgenden Samstag dann „Goodfellas“ erneut den Neumarkt rocken will, wird es von der Gruppe „Angus“ Covermusik vom „AC/DC“ zu hören geben. Der Sonntag wird dann ganz im Zeichen von „50 Jahre Woodstock“ stehen, wenn Martin Engelien’s „GoMusic“-Woodstock-Band an das legendäre Festival erinnern wird. Dann wird auch Solingens Rock-Legende Martin Gerschwitz mit von der Partie sein.

Für den Samstagnachmittag hat der Initiativkreis zudem wieder eine Band aus Solingens englischer Partnerstadt Blyth auf dem Plan, das sei allerdings noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Am Sonntagabend tritt ebenfalls eine weitere Band auf. Um welche es sich dabei handelt, haben die Veranstalter zunächst noch unbeantwortet gelassen, konkret werden wolle man damit erst im kommenden Juli. Wir werden berichten. Das Musikprogramm wird am Freitag und am Samstag wieder bis 23.30 Uhr auf dem Neumarkt stattfinden. Getränke gibt es bis Mitternacht. Und diese werden bei der Sommerparty in Mehrwegbechern angeboten. Ohne Pfand, man setzt auf die Mitarbeit der Partybesucher und die freiwillige Rückgabe.

25. Solinger Winzerfest auf dem Neumarkt

Parallel zur Sommerparty findet auf dem Fronhof vom 9. bis zum 11. August das 25. Solinger Winzerfest statt. Motto der Jubiläumsveranstaltung: „Riesling ist nicht gleich Riseling“.

Sommerparty Echt.Scharf.Solingen im Internet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here