Start Aktuelles BIA organisiert Schritte-Challenge für Belegschaft

BIA organisiert Schritte-Challenge für Belegschaft

0
TEILEN
Mit 5.953.502 Schritten kämpfte sich das Team „Die Prügelknaben“ an die Spitze der Rangliste der Schrittchallenge des Solinger Unternehemens BIA. (Foto: © BIA Kunststoff und Galvanotechnik)
Mit 5.953.502 Schritten kämpfte sich das Team „Die Prügelknaben“ an die Spitze der Rangliste der Schrittchallenge des Solinger Unternehemens BIA. (Foto: © BIA Kunststoff und Galvanotechnik)

SOLINGEN (red) – Jeder Schritt zählte bei der Schritt4fit-Challenge der Firma BIA Kunststoff und Galvanotechnik. Seit Mitte September zählten für sechs Wochen 168 Mitarbeiter in Viererteams fleißig ihre Schritte im beruflichen und privaten Alltag. Egal ob Treppensteigen statt Aufzug, zu Fuß zur Arbeit statt mit dem Auto oder eine Runde joggen nach Feierabend, jeder Schritt wurde erfasst. Zum Ende der Challenge wurden mehr als 86 Millionen Schritte oder 60.816 km erfasst. Die Teilnehmer schafften es somit 1,5 Mal die Welt zu umrunden.

1,5 Mal um die Welt

Anzeige: Stadtwerke Solingen

Nina Lex, die Initiatorin der Schritte-Challenge aus der BIA Personalabteilung, freute sich über so viele Teilnehmer. „Ich finde es bemerkenswert, dass sich so viele Mitarbeiter freiwillig gemeldet haben. Letztendlich geht es weniger um sportliche Höchstleistungen, sondern vor allem um Teamgeist, Spaß und eine gemeinsame Herausforderung, die die Mitarbeiter zu mehr Bewegung im Alltag motivieren soll“, betont Nina Lex.

Nach dem Startschuss ging die virtuelle Reise zwischen den BIA Unternehmensstandorten von Peking bis ins 1.777 km entfernte Wuxi los. Die täglich gesammelten Schritte wurden in einer gemeinsamen Onlineplattform eingetragen. Die Möglichkeit, die gesammelten Schritte der anderen Teams einsehen zu können, spornte den Teamgeist besonders an. Denn auf die Siegergruppe warteten Ruhm und tolle Preise.

„Die Prügelknaben“ an der Spitze der Rangliste

Mit 5.953.502 Schritten kämpfte sich das Team „Die Prügelknaben“ an die Spitze der Rangliste. „Wir sind wirklich sehr stolz auf unsere Leistung. Bedingt durch unsere Tätigkeit in der innerbetrieblichen Logistik haben wir natürlich ordentlich Schritte gesammelt, dennoch musste mehr Bewegung nach Feierabend eingebaut werden und die ein oder andere Strecke mehr gelaufen werden“, so Daniel Sonntag.

Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, vor Schichtbeginn bereits mehr als 20.000 Schritte zu sammeln. Für diese Extrameilen zog er zwei Stunden vor Schichtbeginn los. Seine Teamkollegen legten zum Beispiel extra Joggingrunden ein. Andreas Dziuba freute sich über die positiven Effekte des Wettbewerbs: „Ich fühle mich durch mehr Bewegung im Alltag jetzt sowohl körperlich als auch mental wesentlich fitter.“

Mehr als 86 Millionen Schritte

Organisatorin Nina Lex ist von den mehr als 86 Millionen Schritten begeistert und hofft auf einen nachhaltigen Effekt. „Jeder kann zum Schrittsammler werden und Bewegung in den Alltag integrieren. Hier bot sich die Schritte-Challenge super an“, berichtet sie freudig. „Vor allem sollte die Erfahrung gewonnen werden, wie einfach es ist, etwas für sich und seine Gesundheit zu tun. Bewegung liegt uns im Blut und gehen kann jeder. Man muss nur den ersten Schritt machen.“

Die ersten drei Gewinnerteams werden bei der Siegerehrung auf der BIA Weihnachtsfeier mit tollen Geschenken und Urkunden prämiert. Auch ein Sportshirt mit den jeweils erzielten Werten erinnert die Gewinner zukünftig an ihre stolzen Leistungen.

Solingen Messe 2018
Solingen Messe 2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here