Start Aktuelles Brennende Reifen sorgen für stark verrauchte Tiefgarage

Brennende Reifen sorgen für stark verrauchte Tiefgarage

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 53 Sekunden
0
TEILEN
In einer Tiefgarage an der Zietenstraße brannten am Montagnachmittag Reifen, was für einen größeren Einsatz der Feuerwehr sorgte. (Foto: © Tim Oelbermann)
In einer Tiefgarage an der Zietenstraße brannten am Montagnachmittag Reifen, was für einen größeren Einsatz der Feuerwehr sorgte. (Foto: © Tim Oelbermann)

SOLINGEN (red) – Am Montagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einem größeren Einsatz zur Zietenstraße aus. Im Bereich eines eingezäunten Abstellplatzes im hinteren Bereich einer dortigen Tiefgarage ist es zu einem Brand von zwei Autoreifen und anderen gelagerten Gegenständen gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war im Bereich des Brandes Feuerschein wahrzunehmen und die gesamte Tiefgarage war stark verraucht.

Reifen nach kurzer Zeit gelöscht

Die Tiefgarage wurde durch zwei Fluchttüren an der Seite und rückwärtig betreten und der Brand wurde von zwei Trupps unter Atemschutz und jeweils einem C-Rohr bekämpft.
Die brennenden Reifen konnte nach kurzer Zeit gelöscht und die gesamte Tiefgarage musste mittels zweier Hochleistungslüfter entraucht werden. Die angrenzenden Wohngebäude wurden auf Rauchfreiheit kontrolliert. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr hatte den Brand nach kurzer Zeit gelöscht. Menschen wurden nicht verletzt. (Foto: © Tim Oelbermann)
Die Feuerwehr hatte den Brand nach kurzer Zeit gelöscht. Menschen wurden nicht verletzt. (Foto: © Tim Oelbermann)

Zietenstraße war voll gesperrt

Für die Dauer des Einsatzes war die Zietenstraße voll gesperrt. Die Berufsfeuerwehr war mit Kräften der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) im Einsatz und wurde von der Löscheinheit 5 (Böckerhof) der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Die verwaisten Wachen der Berufsfeuerwehr besetzten die Löscheinheiten 1 (Mangenberg) und 3 (Gräfrath) der Freiwilligen Feuerwehr.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here