Start Aktuelles Silvester: 81 Einsätze für Feuerwehr und Rettungsdienst

Silvester: 81 Einsätze für Feuerwehr und Rettungsdienst

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 47 Sekunden
0
TEILEN
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten in der Silvesternacht zu insgesamt 81 Einsätzen aus. (Foto: © Tim Oelbermann)
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten in der Silvesternacht zu insgesamt 81 Einsätzen aus. (Foto: © Tim Oelbermann)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – In der Silvesternacht kam es in Solingen zu insgesamt 81 Einsätzen für Feuerwehr und Rettungsdienst. Darin sind zehn kleinere Brandeinsätze enthalten. Unterstützt wurden die drei Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr (Wald, Mitte, Ohligs) von den Löscheinheiten 1 (Ohligs), 5 (Böckerhof) und 6 (Gräfrath) der Freiwilligen Feuerwehr.

Unfall mit Notarzteinsatzfahrzeug in Ohligs

Der Arbeiter-Samariter-Bund und das Deutsche Rote Kreuz unterstützten den Rettungsdienst zudem mit je einem zusätzlichen Rettungswagen in der Silvesternacht. Es kam zu einem Verkehrsunfall in Ohligs zwischen einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem PKW. Bei dem Unfall kamen keine Personen zu Schaden.

334 Einsätze für die Polizei im Städtedreieck

Im Städtedreieck musste die Polizei insgesamt 334 Einsätze wahrnehmen. 122 davon mit Bezug zur Silvesterfeier. Damit ist die Belastung vergleichbar mit dem vorangegangenen Jahreswechsel mit 337 (176) Einsätzen. Die silvesterbedingten Einsatzzahlen verteilen sich dabei wie folgt. Ausgewertet wurde die Zeit vom 31. Dezember, 18.00 Uhr zum 01. Januar, 06.00 Uhr:

In Solingen kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten. Es mussten eine Anzeige wegen Sachbeschädigungen aufgenommen werden. Es kam zu zwei Fällen von Ruhestörung. Gegen elf Personen mussten in Solingen Platzverweise ausgesprochen werden. Zudem mussten zwei Personen ins Gewahrsam gebracht werden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here