Start Aktuelles Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 12 Sekunden
0
TEILEN
Oberbürgermeister Tim Kurzbach (re.) nahm die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister im feierlichem Rahmen im Rathaus vor. (Foto: © Bastian Glumm)
Oberbürgermeister Tim Kurzbach (re.) nahm die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister im feierlichem Rahmen im Rathaus vor. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister, Hochschullehrer und seit 2001 Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin im Städtischen Klinikum Solingen, wurde für seine Verdienste um die Entwicklung der Inneren Medizin und eine optimierte Patientenversorgung jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Oberbürgermeister Tim Kurzbach nahm die Verleihung in feierlichem Rahmen im Rathaus vor. „Über seine beruflichen Funktionen als Chefarzt hinaus ist Prof. Dr. Hoffmeister in zahlreichen medizinischen Fachgesellschaften und Berufsverbänden ehrenamtlich engagiert“, sagte OB Kurzbach.

Vielfältiges ehrenamtliches Engagement

Seit 1984 ist Hoffmeister unter anderem in verschiedenen Gremien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie Herz- und Kreislaufforschung e.V. aktiv. Seit 2017 ist er Mitglied im erweiterten Vorstand. Seit Jahren engagiert er sich zudem als Gutachter von Kongressbeiträgen. Seit annähernd 30 Jahren ist Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister als Vorstandsmitglied der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin tätig. „Dort hat er maßgeblich an der Musterweiterbildungsordnung für Innere Medizin mitgewirkt, die Weiterbildung junger Mediziner ist ihm ein wesentliches Anliegen“, so Kurzbach bei der Verlesung der Begründung des Bundespräsidenten.

Weiterbildung junger Mediziner ein Anliegen

In Solingen habe Hoffmeister den Weiterbildungsschwerpunkt der internistischen Intensivmedizin neu etabliert. „Eine Auszeichnung wie diese ist eben auch die Dokumentation unseres Staates, dass wir stolz auf die Frauen und Männer sind, die eben nicht nur ihren Job machen, die nicht nur sitzenbleiben und vielleicht alles immer besser wissen, sondern die etwas tun, die aufstehen und etwas anpacken“, lobte der Oberbürgermeister. Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister ist 63 Jahre alt, verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. „Vor allem und unbedingt möchte ich meiner Familie danken, ein ganz besonderer Dank gilt für dieses große Verständnis meines ehrenamtlichen Engagements meiner Frau“, sagte Hoffmeister in seiner Dankesrede.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here