Start Aktuelles Burgtalstraße: Baum drohte auf die Fahrbahn zu kippen

Burgtalstraße: Baum drohte auf die Fahrbahn zu kippen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN
An der Burgtalstraße drohte am Freitagnachmittag ein Baum nach einem Hangrutsch auf die Fahrbahn zu kippen. Die Feuerwehr war im Einsatz und die Burgtalstraße mehrere Stunden gesperrt. (Foto: © Das SolingenMagazin)
An der Burgtalstraße drohte am Freitagnachmittag ein Baum nach einem Hangrutsch auf die Fahrbahn zu kippen. Die Feuerwehr war im Einsatz und die Burgtalstraße mehrere Stunden gesperrt. (Foto: © Das SolingenMagazin)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Zu einem Hilfeleistungseinsatz in Burg rückte die Feuerwehr am Freitagnachmittag aus. Teile einer Felswand lösten sich an der Burgtalstraße, Bruchstücke lagen bei Eintreffen der Feuerwehr bereits auf der Fahrbahn. Infolge des Hangrutschs wurde das Wurzelwerk eines etwa zehn Meter hohen Baumes freigelegt. Da die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gegeben war, stellte er eine akute Gefährdung dar und musste gefällt werden.

Mehrere Stunden Vollsperrung der Burgtalstraße

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr (Feuer- und Rettungswachen I/Mitte und III/Wald) und der Löscheinheit 8/Burg der Freiwilligen Feuerwehr trugen den Baum unter Einsatz mehrerer Kettensägen und einer Drehleiter ab. Während des Einsatzes musste die Burgtalstraße über mehrere Stunden bis etwa 17.45 gesperrt werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here