Start Aktuelles Coronavirus: Am Donnerstag 75 positiv getestete Personen

Coronavirus: Am Donnerstag 75 positiv getestete Personen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Die Zentrale Notfallambulanz (ZNA) im Klinikum Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Zentrale Notfallambulanz (ZNA) im Klinikum Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Zahl der aktuell positiv auf das Coronavirus getesteten Personen steigt weiter. Nach Auskunft des Gesundheitsamtes der Stadt Solingen kamen von Mittwoch auf Donnerstag 16 weitere Fälle hinzu. Damit stieg die Zahl noch einmal von 59 auf 75. Allein neun Fälle stammen dabei aus der Gruppe eines Seminars für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das im Westerwald stattgefunden hatte. Fünf Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut.

Drei Corona-Fälle bei den TBS

Drei Fälle wurden bei den Technischen Betrieben der Stadt Solingen (TBS) festgestellt. Kritische Bereiche wie etwa die Müllabfuhr oder das Müllheizkraftwerk sind aber nicht betroffen. Alle drei Fälle betreffen denselben Standort, so die Stadtverwaltung. Darüber hat es verschiedene Einzelfälle mit positiven Covid-19-Testergebnissen gegeben.

Im Hinblick auf den Anstieg vom Mittwoch, als bereits ein Plus von 19 positiven Testergebnissen durch das Gesundheitsamt vermeldet worden war (wir berichteten hier), ergänzt die Stadtverwaltung folgendes: Zwölf positive dieser Tests gehen auf eine private Feier im benachbarten Leichlingen zurück. Durch diese Fälle ergaben sich noch einmal weitere Fälle im Umfeld der Betroffenen.

Positive Testergebnisse an diversen Schulen

Am Friedrich-List-Berufskolleg gab es einen Fall mit positivem Testergebnis. Für die betroffene Klasse ist Quarantäne angeordnet worden. An der der Geschwister-Scholl-Schule gab es ebenfalls ein positives Testergebnis. Hier befinden sich verschiedene Schülerinnen und Schüler in Quarantäne, die im engen Kontakt standen. Am Mildred-Scheel-Berufskolleg gab es zwei positive Fälle in einer Klasse. Diese Klasse befindet sich in Quarantäne.

Hotline der Stadt Solingen zum Coronavirus

Die Stadt hat eine Info-Hotline eingerichtet, die Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet oder entgegennimmt:

Hotline der Stadt: 290 – 20 20

Bei Verdacht bitte zunächst telefonisch an den Hausarzt wenden.

Für alleinstehende Menschen, die sich in der Krise nicht alleine helfen können, hat die AWO Solingen ein Notfalltelefon eingerichtet: 8807 3299

Hotline KiTa-Notbetreuung: 290 – 53 53

Hotline der Wirtschaftsförderung für Unternehmer: 249 – 48 88

Corona-Homepage der Wirtschaftsförderung

Aktion „Umdenken“ der Wirtschaftsförderung

Alle Infos, Verhaltensregeln, Kontaktstellen usw. rund um das Coronavirus auf der Homepage der Stadt Solingen: www.solingen.de/de/inhalt/coronavirus

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here