Start Aktuelles Coronavirus: Erzieherin der Kita Vorspel positiv getestet

Coronavirus: Erzieherin der Kita Vorspel positiv getestet

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 12 Sekunden
0
TEILEN
Die Corona-Abstrichstelle für Patienten im Klinikum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Corona-Abstrichstelle für Patienten im Klinikum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Am Freitag wurde eine Mitarbeiterin der Kita Vorspel positiv auf das Coronavirus getestet, teilt am Samstag das Gesundheitsamt der Stadt Solingen mit. Die Erzieherin hatte sich einem freiwilligen Test unterzogen. Krankheitssymptome zeigt sie bisher nicht.

39 Personen in Quarantäne genommen

Wie das Gesundheitsamt weiter mitteilt, wurden am heutigen Samstag 34 Kinder und fünf Mitarbeiterinnen der betroffenen und einer weiteren Gruppe, die im Kindergarten in räumlicher Nähe betreut wird, in Bethanien getestet und für 14 Tage in Quarantäne genommen. Die Eltern waren zuvor bereits durch die Leitung der Kindertagesstätte informiert worden. Insgesamt sind in den beiden Gruppen rund 50 Personen betroffen, einige hat das Gesundheitsamt noch nicht erreicht.

Bewährte Kooperation habe am Wochenende gegriffen

Den übrigen Mitarbeitenden der Kita und den Kindern der anderen Gruppen werde in der kommenden Woche Woche ein Test beim Kinderarzt oder in der Lungenfachklinik  Bethanien angeboten, aber zunächst keine Quarantäne ausgesprochen. Gesundheitsamtsleiterin Dr. Annette Heibges lobt die gute und inzwischen bewährte Zusammenarbeit zwischen Bethanien, den Kinderärzten, bzw. der Kasssenärztlichen Vereinigung in Solingen und der Stadt: „Durch die hervorragende Kooperation waren wir in der Lage, innerhalb einer halben Stunde ein Testangebot für Kinder und Erzieherinnen am Wochenende auf die Beine zu stellen.“

Hotline der Stadt Solingen zum Coronavirus

Die Stadt hat eine Info-Hotline eingerichtet, die Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet oder entgegennimmt:

Hotline der Stadt: 290 – 20 20

Bei Verdacht bitte zunächst telefonisch an den Hausarzt wenden.

Für alleinstehende Menschen, die sich in der Krise nicht alleine helfen können, hat die AWO Solingen ein Notfalltelefon eingerichtet: 8807 3299

Hotline KiTa-Notbetreuung: 290 – 53 53

Hotline der Wirtschaftsförderung für Unternehmer: 249 – 48 88

Corona-Homepage der Wirtschaftsförderung

Aktion „Umdenken“ der Wirtschaftsförderung

Alle Infos, Verhaltensregeln, Kontaktstellen usw. rund um das Coronavirus auf der Homepage der Stadt Solingen: www.solingen.de/de/inhalt/coronavirus

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here