Start Aktuelles „Der Berg bewegt sich“ bei der Solinger Autorenrunde

„Der Berg bewegt sich“ bei der Solinger Autorenrunde

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 57 Sekunden
0
TEILEN
Die Solinger Autorenrunde um Initiatorin Martina Hörle (li.) präsentierte jetzt ihr neuestes Werk mit dem Titel
Die Solinger Autorenrunde um Initiatorin Martina Hörle (li.) präsentierte jetzt ihr neuestes Werk mit dem Titel "Der Berg bewegt sich". (Foto: © Alex Knoll/Martina Hörle)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (red) – Eines steht fest: Veröffentlicht die Solinger Autorenrunde ein neues Machwerk oder lädt zu einer Veranstaltung ein, dann machen schon Titel oder Motto neugierig. So auch bei der aktuellen Sammlung von Einzelwerken der verschiedenen Autoren. „Der Berg bewegt sich“ lautet der Titel das 184 Seiten starken Werkes und fasst auf tiefgründige und gleichzeitig unterhaltsame Weise verschiedene Stücke der Solinger Literaten zusammen. Das Buch wurde jetzt vorgestellt. Seit Gründung der Solinger Autorenrunde nach einem Aufruf von Martina Hörle vor zwei Jahren hat die Gruppe bereits viele literarische Veranstaltungen durchgeführt, wie die Lesung „Ein buntes Kaleidoskop“ 2015 auf der Bergischen Literaturbörse und den „2. Literarischen Wandertag“ im August 2016 in Solingen.

Kurze Erzählungen, subtile Lyrik, Märchen und Geschichten

Nach der ersten Anthologie „Alles im Fluss“ ist jetzt unter dem Titel „Der Berg bewegt sich“ das zweite Buch erschienen. In diesem neuen Werk wissen Karla J. Butterfield, Andreas Erdmann, Kay Ganahl, Saga Grünwald, Martina Hörle, Beate Kunisch und Christiane Trunk mit einfallsreicher und subtiler Lyrik, kurzen Erzählungen, Geschichten und vor allem Märchen zu überzeugen. Die Fantasie kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, dass der Berg sich bewegt. Die Texte sind in Hochdeutsch und in Soliger Platt geschrieben, ein Spezialgebiet des Autoren Andreas Erdmann. Zahlreiche Fotos und weitere Abbildungen untermalen die Texte optisch.

Das Buch hat 184 Seiten, Softcover, und kostet 12,90 €

Bestellbar unter anderem bei Thalia.de

www.solinger-autorenrunde.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here