Start Aktuelles Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwetter und Glatteis

Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwetter und Glatteis

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 48 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Solingen eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben, die am Samstag ab 20 Uhr gilt. In den Abendstunden sollen aus Süden langanhaltende und teils kräftige Niederschläge aufziehen. Diese gehen zunehmend von Schneefall in gefrierenden Regen über.

Glatteis auf Straßen und Wegen

Bis zum Sonntagmittag, nach Osten hin bis Sonntagabend, muss verbreitet mit Glatteis auf Straßen und Wegen gerechnet werden. Es kann zu erheblichen Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Zudem besteht die Gefahr von Eisbruch. Schäden an Vegetation und Infrastruktur lassen sich dabei nicht ausschließen, so der DWD in seiner Unwetterwarnung.

Dies ist eine aktualisierte Vorabinformation, die frühzeitig auf die Gefahr eines Unwetterereignisses hinweisen soll. Bezüglich der betroffenen Regionen bestehen weiterhin Unsicherheiten, betont der Wetterdienst. Entsprechende Warnungen werden Samstagnachmittag bzw. am Sonntag ausgegeben.

Es wird deutlich kälter in den kommenden Tagen

In den kommenden Tagen soll es im ganzen Land zudem wieder deutlich kälter werden, für Solingen werden Werte von bis zum minus sechs Grad prognostiziert. Der Winter lässt also nochmal seine Muskeln spielen und es wird ungemütlicher.

+++UPDATE, 21.30 Uhr: Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss örtlich mit Glatteis gerechnet werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here