Start Aktuelles Digitale Angebote für Kinder und Jugendliche

Digitale Angebote für Kinder und Jugendliche

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 33 Sekunden
0
TEILEN
Die Stadt Solingen ruft dazu auf, alternative, digitale Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Die Stadt Solingen ruft dazu auf, alternative, digitale Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. (Symbolfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Weil neben den Schulen auch Einrichtungen für Kinder und Jugendliche geschlossen sind, ruft die Stadt Solingen dazu auf, alternative, digitale Angebote zu entwickeln. Dafür stehen insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Alle Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit sowie Vereine und Organisationen werden gebeten, ihre Ideen mit kurzer Projektskizze und Kostenplan an die Jugendförderung der Stadt Solingen zu senden. E-Mail: p.stute@solingen.de.

Förderung von bis zu 800 Euro

Für einzelne Projekte ist eine Förderung bis zu 800 Euro möglich, im Einzelfall auch darüber hinaus. Die Projekte sollten möglichst in der Zeit ab sofort bis Juni umgesetzt werden. Denkbar sind Liveevents oder digitale Workshops, Videoclips oder Podcasts, Instagramchallenges oder Ingame-Angebote. Bei Fragen zur Umsetzung oder für weitere Anregungen ist Patricia Stute auch telefonisch zu erreichen: 290-2756.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here