Start Aktuelles Dr. Knut Seiffert ist Experte für Fuß- und Gelenkchirurgie

Dr. Knut Seiffert ist Experte für Fuß- und Gelenkchirurgie

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 35 Sekunden
0
TEILEN
Dr. Knut Seiffert ist Experte für Fuß- und Gelenkchirurgie. Er ist Teil des Teams der Chirurgisch-Orthopädischen Gemeinschaftspraxis an der Birkerstraße. (Foto: © Bastian Glumm)
Dr. Knut Seiffert ist Experte für Fuß- und Gelenkchirurgie. Er ist Teil des Teams der Chirurgisch-Orthopädischen Gemeinschaftspraxis an der Birkerstraße. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

– ANZEIGE –

SOLINGEN (bgl) – Das medizinische Team der Chirurgisch-Orthopädischen Gemeinschaftspraxis an der Birkerstraße hat sich auf eine weite Bandbreite diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen spezialisiert. Dazu gehören sowohl konservative Methoden als auch chirurgische Eingriffe, die häufig minimalinvasiv durchgeführt werden. Dr. Knut Seiffert ist bereits seit 2003 niedergelassener Chirurg in Solingen und seit 2004 Teil des Teams der Chirurgisch-Orthopädischen Gemeinschaftspraxis.

Verletzungen von Schulter- und Kniegelenken

„Meine Schwerpunkte liegen überwiegend in der Gelenkchirurgie und da überwiegend in der arthroskopischen Chirurgie“, erklärt der 62-Jährige. Patientinnen und Patienten kämen vor allem mit Problemen bei Schulter- und Kniegelenken zu Dr. Knut Seiffert. „Seltener kommen die Patienten mit Problemen im Ellbogen oder in den Sprunggelenken zu mir“, berichtet Seiffert. Überwiegend werden die Leute mit Verletzungen bei ihm vorstellig.

„Wenn eine Sehne im Schulterbereich verschlissen ist, kann sie reißen. In diesem Bereich führen wir um die vier Operationen wöchentlich durch. Beim Knie behandeln wir dagegen häufig den bekannten Kreuzbandriss, der Meniskusriss beim Sportler“, so Dr. Knut Seiffert weiter. Minimalinvasiv behandelt der Chirurg dann die verletzten Stellen, entfernt beschädigte Teile oder „flickt“ angeschlagene Sehnen.

Behandlungen von Fußfehlstellungen

Verletzungsbilder, die fast durch alle Altersgruppen gehen. „Und zwar vom 16-jährigen Hobbyfußballer bis hin zum 80-Jährigen. Dort muss allerdings geprüft werden, ob die Strukturen noch stabil genug – sprich natfähig – sind“, zeigt Seiffert auf. Das zweite Spezialgebiet des Solinger Chirurgen ist die Fußchirurgie. Dabei geht es weniger um Unfallfolgen und Verletzungen als um Fehlstellungen.

Seiffert: „Wenn der Knochen schiefsteht, dann wird der durchgesägt und neu zusammengesetzt. Nach rund sechs Wochen kann dann langsam wieder mit der Belastung begonnen werden, das unterstützt mit Hilfsmitteln wie Einlagen.“

Ballenleiden, Zehenfehlstellungen, Gelenkverschleiß

Zur Nachbehandlung gehören aber auch physiotherapeutische Maßnahmen oder beispielsweise Lymphdrainagen. Fußfehlstellen sind weit verbreitet, allerdings weniger bei jungen Menschen. Und öfter bei Frauen als bei Männern. „Fehlstellungen selbst kann man nicht konservativ behandeln, die Frage ist grundsätzlich, ob sie überhaupt behandelt werden müssen, wenn man keine Beschwerden hat“, betont Dr. Knut Seiffert. Korrigierende Operationen führt er zudem bei Ballenleiden, Zehenfehlstellungen und/oder Gelenkverschleiß durch.

Bevor Seiffert sich 2003 niederließ, war er im Klinikum Solingen im Einsatz, zuletzt als Oberarzt. Der gebürtige Solinger lebt mit seiner Familie in der Stadtmitte.

Chirurgisch-Orthopädische Gemeinschaftspraxis Solingen
Birkerstraße 1
42651 Solingen

Tel.: 0212 – 38 35 36 0
Fax: 0212 – 38 35 36 99

E-Mail: info@cgp-sg.de

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here