Start Aktuelles Dr. Sarah Moeller verstärkt Onkologie im Klinikum

Dr. Sarah Moeller verstärkt Onkologie im Klinikum

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Seit dem 1. April verstärkt Dr. Sarah Moeller die Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin am Klinikum Solingen um Chefarzt Prof. Dr. Boris Pfaffenbach. (Foto: © B. Glumm)
Seit dem 1. April verstärkt Dr. Sarah Moeller die Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin am Klinikum Solingen um Chefarzt Prof. Dr. Boris Pfaffenbach. (Foto: © B. Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Die Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin am Klinikum Solingen baut ihr Leistungsspektrum aus und hat dazu Verstärkung bekommen. Seit dem 1. April verstärkt Dr. Sarah Moeller als Oberärztin das Team um Chefarzt Prof. Dr. Boris Pfaffenbach.

Die 36-Jährige kommt vom Krankenhaus Essen-Werden an die Gotenstraße und ist Expertin mit hämatologischen und hämatoonkologischen Schwerpunkten. Als Ansprechpartnerin für Patientinnen und Patienten mit gut- und bösartigen Erkrankungen des Blutes kann Dr. Sarah Moeller inzwischen auf sechs stationäre Betten im Klinikum zurückgreifen.

Anlaufpunkt für hämatologische Patienten

„Es gibt viele Patienten, der Bedarf ist da. Auch kleinere Kliniken sollten wissen, dass sie jetzt einen Anlaufpunkt haben, wo hämatologische Patienten behandelt werden können“, erklärt Moeller. Die sechs ihr zur Verfügung stehenden Betten sind längst alle belegt. Vor allem Erstdiagnosen werden dort gestellt und „schwierige Fälle“ genauer unter die Lupe genommen.

Ansonsten hat Sarah Moeller Patientinnen und Patienten auf allen Stationen im gesamten Haus. „Es handelt sich dabei um ein Schnittmengenfach“, sagt die Oberärztin, die mit ihrem Mann in Mülheim an der Ruhr lebt. Ihr Medizinstudium machte sie in Münster, bevor sie in Kliniken in Duisburg und Dortmund arbeitete. Bereits früh entschied sich die 36-Jährige dazu, die Fachrichtung Hämatologie einzuschlagen.

Leitung der hämatologischen Ambulanz

Im Solinger Klinikum leitet Dr. Sarah Moeller die hämatologische Ambulanz. Die Weite ihres Einsatzgebietes reicht vom Zentrum für Ambulante Chemotherapie bis hin zum Labor, wo sie Knochenmarksuntersuchungen durchführt. „Mein Ziel bei vielen Erkrankungen ist ganz klar die Heilung. Wenn das nicht möglich ist, dann bleibt es das Ziel, die Therapie gut in das Leben des Patienten zu integrieren“, macht Sarah Moeller deutlich.

Gleichzeitig wird sie auch im Bereich der so genannten „soliden Tumore“, Krebserkrankungen des Magen-Darm-Traktes, das Team um Chefarzt Prof. Dr. Boris Pfaffenbach ergänzen und die Leitung des Pankreaszentrums übernehmen. So soll die klinikübergreifende Kooperation forciert und die Versorgung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse auf höchstmöglichem Niveau sichergestellt werden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here