Start Aktuelles Dürpel: Digitales „Trostpflaster“ am Wochenende

Dürpel: Digitales „Trostpflaster“ am Wochenende

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden
0
TEILEN
Das Dürpelfest fällt wegen der Corona-Krise in diesem Jahr aus. Kurzfristig bietet die veranstaltende Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft allen Dürpel-Fans ein digitales Trostpflaster. (Foto: © OWG)
Das Dürpelfest fällt wegen der Corona-Krise in diesem Jahr aus. Kurzfristig bietet die veranstaltende Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft allen Dürpel-Fans ein digitales Trostpflaster. (Foto: © OWG)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Am kommenden Wochenende hätte in Ohligs die 46. Ausgabe des Dürpelfestes stattfinden sollen. Doch aufgrund der Corona-Situation musste auch diese Veranstaltung abgesagt werden. Kurzfristig bietet die veranstaltende Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft allen Dürpel-Fans jedoch ein ein digitales Trostpflaster.

Auftritte über den Dächern von Ohligs

Auf Initiative von Danica Stock und Hendrik Norbisrath finden am kommenden Wochenende verschiedene Auftritte lokaler Musiker über den Dächern von Ohligs statt, die live gestreamt werden, so dass sie vom heimischen Sofa aus verfolgt werden können. Unter dem Motto „Dürpel at Home“.

„Für viele Ohligserinnen und Ohligser und die vielen Gäste aus den Nachbargemeinden ist das Besondere unseres Stadtfestes neben der Gemeinschaft die gemeinsame Freude an der Musik. Und damit uns diese nicht ganz abhanden kommt und die Künstler auch in Zeiten von Social Distancing ihre Musik in die Wohnzimmer bringen können, haben wir uns kurzerhand für einen virtuellen Dürpel entschieden“, berichtet Hendrik Norbisrath.

Für Danica Stock war dabei sofort klar, dass auch sie ihre Dachterasse dafür gerne zur Verfügung stellt: „Wir konnten da in den letzten Wochen bereits mit Auftritten von von Luisa Skrabic und Teneja Erfahrung sammeln, und es hat allen Spaß gemacht.“

Folgende Auftritte sind derzeit geplant:

Freitag

17 Uhr: Luisa Skrabic
18.30 Uhr: Gus & Mercy

Anschließend

20.05: Streaming von Teneja
20.30: Streaming von See You, beide über https://theater-solingen.de/streams/

Samstag

11 Uhr: Volker Eigemann & Friends, kein Streaming, aber musikalische Begleitung des Wochenmarkts, live aus der Zahnarztpraxis Dr. Rust
16 Uhr: Leonora
20 Uhr: Erwin Paech

Sonntag

16 Uhr: Django unchained

Die Auftritte von See You und Teneja wurden bereits im Vorfeld aufgezeichnet und werden vom Kulturmanagement der Stadt Solingen gestreamt. Die Streaming-Plattform für die live Auftritte aus Ohligs wird in Kürze noch bekannt gegeben.

Im virtuellen Gagen-Hut werden Honorare gesammelt

Über den virtuellen Gagen-Hut haben alle Zuhörer die Möglichkeit, die Leistung der Musiker zu honorieren: https://www.betterplace.me/duerpel-at-home

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here