Start Aktuelles Dycker Feld: Überhitzter Temperofen setzt Dacheindeckung in Brand

Dycker Feld: Überhitzter Temperofen setzt Dacheindeckung in Brand

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Am Dienstagmorgen, gegen 6 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in ein Fertigungsbeäude im Gewerbegebiet Dycker Feld in Gräfrath gerufen. Aufgrund eines überhitzten Temperofens gerieten Teile der Dacheindeckung in Brand. Der Brand wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht. Zwei Drehleitern wurden zur Sicherung des Daches mit Wenderohr und zur Kontrolle mit einer Wärmebildkamera eingesetzt.

Übergreifen des Feuers wurde verhindert

Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude- bzw. Dachteile konnte verhindert werden. Die Produktionshallen wurden mit zwei Hochleistungslüftern entraucht. Die Berufsfeuerwehr war mit Kräften der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) im Einsatz und wurde von der Löschgruppe 6 (Gräfrath) der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here