Start Aktuelles Engagement-Preis für Solinger Projekt

Engagement-Preis für Solinger Projekt

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 16 Sekunden
0
TEILEN
Das kommunale Integrationszentrum versteht Integrationsarbeit als Querschnittsaufgabe. Für ein aktuelles Projekt wurde es jetzt vom Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gewürdigt. (Archivfoto: B. Glumm)
Das kommunale Integrationszentrum versteht Integrationsarbeit als Querschnittsaufgabe. Für ein aktuelles Projekt wurde es jetzt vom Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gewürdigt. (Archivfoto: B. Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Das Vorleseprojekt „Besuch für Dich! Lesezauber im Seniorenheim“, initiiert vom Kommunalen Integrationszentrum, wurde jetzt unter über 80 Einsendungen als eines von zwölf vorbildlichen Vorhaben ausgewählt, die im kommenden Jahr als „Engagement des Monats“ auf der Seite des NRW-Familienministeriums vorgestellt werden.  Aus dem Kreis dieser zwölf generationsübergreifenden Projekte werden Ende 2017 die drei Träger des Engagementpreises NRW bestimmt, der mit jeweils 2000 Euro dotiert ist.

Ältere Menschen mit Migrationshintergrund

Hintergrund des schon seit fünf Jahren bestehenden Vorleseprojektes war die Beobachtung, dass auch immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Seniorenheimen wohnen. Auf einer integrativen Stadtteilkonferenz entstand die Idee, Kinder und Jugendliche aus Russland, Polen, der Türkei, Italien und anderen Ländern zu Vorlesepaten für Seniorinnen und Senioren auszubilden und sie regelmäßig in Einrichtungen der Altenhilfe zu begleiten. Dort lesen die Kinder und Jugendlichen den Bewohnerinnen und Bewohnern Geschichten, Märchen oder auch aus der Zeitung vor, singen und spielen mit ihnen und schenken damit Zeit und Zuneigung.

Lebensqualität der Senioren soll sich verbessern

„Gestärkt werden bei den Kindern und Jugendlichen zwei Aspekte: Einerseits wird die Lesekompetenz in beiden Sprachen – der Muttersprache und der deutschen Sprache – verbessert, und gleichzeitig wird die soziale Kompetenz angesprochen, verstärkt und wertgeschätzt“, erklärt Claudia Elsner-Overberg, die das Projekt initiiert hat und betreut. Bei den Seniorinnen und Senioren soll die Lebensqualität steigen, sie spüren Zuwendung und freuen sich auf „ihre Kinder“. Zwei Projektgruppen sind dabei dauerhaft im Einsatz: eine altersgemischte, offene Gruppe des Mehrgenerationenhauses, in der alle Kinder einen Migrationshintergrund haben, sowie eine Lese-AG der 6. Klassen in der Alexander-Coppel-Gesamtschule Solingen.

Ab Januar können die Besucher der Internet-Plattform www.engagiert-in-nrw.de die monatlichen Kandidaten um den NRW-Engagementpreis begutachten und ihren Favoriten bestimmen. Das Solinger Projekt „Lesezauber“ wird voraussichtlich im April gepostet. Die drei finalen Preisträger werden Ende des Jahres 2017 durch ein Online-Voting, ein Jury-Votum sowie die NRW-Stiftung ermittelt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here