Start Aktuelles Erneuter Warnstreik am Mittwoch

Erneuter Warnstreik am Mittwoch

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 59 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Das SolingenMagazin)
(Archivfoto: © Das SolingenMagazin)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Für den morgigen Mittwoch ruft die Gewerkschaft Verdi noch einmal zum ganztägigen Warnstreik auf. Davon betroffen sind erneut die Technischen Betriebe Solingen (TBS), aber auch städtische Kindertagesstätten sowie die Bädergesellschaft.

Bei der Müllabfuhr ist mit Ausfällen zu rechnen

Vor allem bei der Müllabfuhr und der Sperrgutsammlung ist mit Ausfällen zu rechnen. Möglicherweise können die grauen und braunen Behälter nicht geleert werden und auch das Sperrgut könnte stehen bleiben. Wer morgen einen bestätigten Termin hat, sollte das Sperrgut nicht auf die Straße stellen, sondern mit den TBS einen Ersatztermin vereinbaren.

Das Müllheizkraftwerk und das EntsorgungsZentrum Bärenloch werden nicht bestreikt. Sie haben zu den bekannten Zeiten geöffnet. Die TBS bemühen sich, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Sie werden zeitnah zum weiteren Vorgehen informieren, heißt es aus dem Rathaus.

Städtische Kitas: Einschränkungen gering halten

Bei den städtischen Kindertagesstätten werde alles versucht, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch müssen Eltern laut Stadt damit rechnen, dass einzelne Einrichtungen bestreikt werden. Notgruppen können während des Warnstreiks coronabedingt nicht eingerichtet werden.

Keine Einschränkungen im Sportbad Klingenhalle

Das Frühschwimmen von 6 bis 8 Uhr im Familienbad Vogelsang findet statt. Danach kann es jedoch bis 16 Uhr zu Einschränkungen kommen. Informationen können telefonisch abgefragt werden: 290 2960. Im Sportbad Klingenhalle gibt es voraussichtlich keine Einschränkungen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here