Start Aktuelles Erster Startup Pitch im Bergischen findet Sieger

Erster Startup Pitch im Bergischen findet Sieger

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 39 Sekunden
0
TEILEN
Strahlende Gesichter beim ersten Startup Pitch im Bergischen Land: v.l. Sven Anders Wagner, Veranstalter / coworkit – Coworking Space Solingen, Dominik Geldmacher, DULKS Agrartechnik, Gewinner des Berg-Pitch, Mirko Novakovic, codecentric AG, Hauptsponsor. (Archivfoto: © Leon Sinowenka)
Strahlende Gesichter beim ersten Startup Pitch im Bergischen Land: v.l. Sven Anders Wagner, Veranstalter / coworkit – Coworking Space Solingen, Dominik Geldmacher, DULKS Agrartechnik, Gewinner des Berg-Pitch, Mirko Novakovic, codecentric AG, Hauptsponsor. (Archivfoto: © Leon Sinowenka)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Was in klassische Startup-Metropolen wie Berlin zum alltäglichen Geschäft junger Gründer zählt, kam nun mit dem BERG-PITCH zum ersten Mal auch ins Bergische Land nach Solingen. Ähnlich wie in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ präsentierten Startups ihre cleveren Konzepte oder Produkte vor rund 150 Unternehmen, interessierten Zuschauern und einer siebenköpfigen Fachjury. „Wir sind sehr froh, dass sich so viele Firmen für die jungen Gründerteams interessieren“, erzählte Sven Anders Wagner, Veranstalter des Events und Manager des coworkit – Coworkingspace Solingen, „denn unser Ziel ist die Vernetzung von erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern mit den jungen Startups zu fördern.“

Fünf Startups wollten Jury und Publikum überzeugen

Nach einer kurzen Begrüßung durch Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Solingen, startete der BERG-PITCH mit Sven Lackinger, einem Mitgründer des prämierten Newcomers „evopark“, der die Erfolgsgeschichte bis hin zur Finanzierung durch Porsche des Startups aufrollte. Dann begann der eigentliche Wettbewerb. Fünf Startups bekamen die Chance, die Fachjury und das Publikum innerhalb von acht Minuten von sich und ihren Ideen zu überzeugen. Als erstes Startup trat „Pinpools“, eine Management-Plattform aus Haan für automatisierte B2B Matches mittels innovativer und qualifizierter Matching-Algorithmen, in den Ring. Es folgten aus Köln „hello-time“, eine Online-Vermittlung verschiedener Dienstleister, die dem Kunden mehr Zeit für sich und die wichtigen Dinge im Leben verspricht.

Düsseldorfer Startup machte schließlich das Rennen

Auch die Schnäppchenjäger-Plattform „Heydeal.de“ aus Solingen und „rise-tech“ aus Köln, eine Softwareplattform für die Zusammenarbeit von Servicemitarbeitern im Feld, versuchten das Publikum für sich zu gewinnen. Doch den ersten Platz nahm letztendlich eine Idee aus dem Bereich Agrartechnik mit nach Hause. DULKS, ein Düsseldorfer Startup mit einer neuen effizienten Hackentechnik, möchte eine flächendeckend gesunde und biologische Nahrungsmittelproduktion ermöglichen und die Unkrautbekämpfung revolutionieren. Dominik Geldmacher, Sprecher des Startups, überzeugte sowohl die sieben Juroren als auch das Publikum mit einer lockeren, knackigen Präsentation und einem handfesten Geschäftskonzept. „Wir freuen uns sehr über den Gewinn! Damit sind wir einen Schritt näher an unserem Ziel, die Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Vielen Dank an alle, die für uns gestimmt haben und das coworkit-Team für das tolle Event“, erklärte der Volkswirt nach der Siegerehrung freudestrahlend.

Alle Teilnehmer, die sich im Gründer- und Technologiezentrum präsentierten: v.l. Mirko Novakovic, codecentric AG, Hauptsponsor, Sven Anders Wagner, Veranstalter / coworkit – Coworking Space Solingen, Thomas Grigutsch, Startercenter NRW Wuppertal, Dr. Markus Anding, excubate, Fatih Kazanci, Wirtschaftsjunioren Solingen, Daniel Flemm, Deutsche Bank, Dominik Geldermacher, Gewinner: DULKS Agrartechnik, Lars Olbrich, excubate, Peter Dimsic, heydeal.de, Jasmin Weiss, hello-time, Philipp Martini, heydeal.de, Claus Brockhaus, IC Global Partners-Venture Capital, Katharina Schwarze, hellotime, Felix Heuer, innodrei, Martin Riedel, rise tech und Heribert Lakemeyer, pinpools. (Foto: Leon Sinowenka)
Alle Teilnehmer, die sich im Gründer- und Technologiezentrum präsentierten: v.l. Mirko Novakovic, codecentric AG, Hauptsponsor, Sven Anders Wagner, Veranstalter / coworkit – Coworking Space Solingen, Thomas Grigutsch, Startercenter NRW Wuppertal, Dr. Markus Anding, excubate, Fatih Kazanci, Wirtschaftsjunioren Solingen, Daniel Flemm, Deutsche Bank, Dominik Geldmacher, Gewinner: DULKS Agrartechnik, Lars Olbrich, excubate, Peter Dimsic, heydeal.de, Jasmin Weiss, hello-time, Philipp Martini, heydeal.de, Claus Brockhaus, IC Global Partners-Venture Capital, Katharina Schwarze, hellotime, Felix Heuer, innodrei, Martin Riedel, rise tech und Heribert Lakemeyer, pinpools. (Foto: Leon Sinowenka)

Der nächste BERG-PITCH ist schon in Planung

Doch leer ausgehen sollte an diesem Abend niemand! Im historischen Ambiente des Gründer- und Technologiezentrums waren die Gäste nicht nur dazu eingeladen, den Erfolg der Gewinner gebührend zu feiern, sondern konnten sich auch bei Verköstigung über die Vorstellungen und Konzepten austauschen. Die ein oder andere Visitenkarte wurde getauscht und neue Kollaborationen geschlossen. Der BERG-PITCH war somit ein voller Erfolg, freuten sich die Veranstalter. Auch Juror Johannes Ern der IC Global Partners war begeistert: „Es hat uns super gefallen! Die insgesamt riesige und positive Resonanz schreit nach einer regelmäßigen Veranstaltung!“ Und der Wunsch soll in Erfüllung gehen – schon am Ende der Veranstaltung konnte Sven Anders Wagner bekannt geben, dass der nächste BERG-PITCH bereits in Planung ist. Dieser soll am 11.05.2017 in den Räumlichkeiten des Hauptsponsors codecentric stattfinden. „Das Event hat viel Spaß gemacht und war ein toller Impuls für Solingen. Daher möchten wir den BERG-PITCH weiter begleiten und stellen gerne unsere neue Firmenzentrale als Austragungsort zur Verfügung“, freute sich Mirko Novakovic, Vorstand der codecentric AG.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here