Start Aktuelles Fechten: Landesfinale der Schulen in Solingen

Fechten: Landesfinale der Schulen in Solingen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 13 Sekunden
0
TEILEN
Am Freitag fand das diesjährige Landesfinale der Schulen im Fechten in der Leistungssporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS) in Wald statt. (Foto: © FALS)
Am Freitag fand das diesjährige Landesfinale der Schulen im Fechten in der Leistungssporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS) in Wald statt. (Foto: © FALS)

SOLINGEN (red) – Am vergangenen Freitag fand das diesjährige Landesfinale der Schulen im Fechten in der Leistungssporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS) in Wald statt. Zu den Wettkämpfen kamen insgesamt 17 Mannschaften von verschieden Schulen aus den Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf und Köln nach Solingen, um unter den Meistern der Bezirke die besten Schulteams des Bundeslandes in den verschiedenen Wettkampfklassen zu ermitteln.

Waffendisziplinen Degen und Florett

Traditionell kämpften die Athleten/innen in den Waffendisziplinen Degen und Florett sowie im Säbel in zwei verschiedenen Altersklassen, der Wettkampfklasse (WK) 2 mit den Jahrgängen 2002-06 und der WK 3 mit den Jahrgängen 2007-08. Die drei über die Bezirksmeisterschaften qualifizierten FALS-Mannschaften siegten in einem von drei Wettbewerben. In der Wettkampfklasse III, in der Mixed-Teams aus Jungen und Mädchen zusammen antreten dürfen, ging das FALS-Team mit den Schülern Anton Heimann, Julian Schmidt, Vincent Schrumpf und Leandro Macchiano an den Start. Ihre Gegner waren die Mannschaften von der Freiherr-vom-Stein Gymnasium aus Rösrath und die Widar Schule aus Bochum, welche mit 45:29 und 45:14 souverän geschlagen wurden.

Die Titelverteidigung war damit gelungen und die Kleinsten im Wettbewerb freuten sich zusammen mit Trainer Falk Spautz riesig. In der Wettkampfklasse II starteten die Fechterinnen Janina Amuser, Alina Victoria Reihs, Maya Bienefeld und Maike Schicker für die FALS. Die Mädchen hatten zwei Mannschaftswettkämpfe mit jeweils neun Einzelkämpfen zu bestreiten. In ihrem ersten Mannschaftkampf trafen Sie direkt auf die starken Bonnerinnen vom Tannenbusch-Gymnasium und gerieten gleich zu Beginn in Rückstand. Dieser konnte zwischenzeitlich immer wieder verkürzt, jedoch nie ganz aufgeholt werden. So war das Endergebnis letztlich mit 36:38 eine knappe Niederlage.

Finalgefechte gegen ebenbürtige Gegner

Der zweite Mannschaftswettkampf gegen die Theodor-Körner-Schule aus Bochum konnte mit 45:13 sicher nach Hause gefahren werden. Damit wurde die Mannschaft Vize-Landesmeister. Nun müssen die Mädchen zusammen mit Trainer Oleksandr Tykhomyrov analysieren, woran es letztendlich gelegen hat, und die Erkenntnisse in das kommende Training sowie in die nächsten Wettkämpfe mitnehmen. In der Wettkampfklasse II Herrendegen ging dieses Jahr das FALS-Bezirksmeister-Team mit Jakob Stange, Luca Saturno, Kassian Meier und Alexander Detemble an den Start. Die Mannschaft musste krankheitsbedingt auf Julius Krause verzichten.

Bei dem ersten Mannschaftswettkampf gegen die Theodor-Körner-Schule aus Bochum konnten die Mehrzahl der Gefechte sicher gewonnen werden, so dass man am Ende mit 45:11 deutlich vorne lag. Das Landrat-Lucas-Gymnasium aus Leverkusen setzte sich gegen den gleichen Gegner mit 45:12 durch. So gingen die FALSer gegen einen ebenbürtigen Gegner in die Finalgefechte, wo es direkt um den Titel ging. Zu Beginn führten die Solinger, doch die Leverkusen hielten mit starkem Fechten dagegen und holten kontinuierlich auf und gingen dann in der Mitte der Kämpfe in Führung, welche sie bis zum Endstand von 44:45 hielten.

Sehr knapper Endkampf gegen Leverkusen

Am Ende musste sich das Team von der FALS im sehr knappen Endkampf den starken Leverkusenern geschlagen geben. In der Florettkonkurrenz kämpften in der Wettkampfklasse II die Mannschaften vom Tannenbusch-Gymnasium aus Bonn gegen die Mannschaften des Mannesmann-Gymnasiums aus Duisburg. Die Bonner Herren siegten mit 45:16 Treffern äußerst souverän und die Bonner Damen gewannen knapper mit 45:40 Treffern gegen die Duisburgerinnen. Beide Bonner Teams freuten sich über ihre Landesmeistertitel.

Bei den Säbelwettbewerben starteten in der Wettkampfklasse WKIII Mixed-Säbel die Mannschaften vom Norbert-Gymnasium aus Knechtsteden und die Gesamtschule Rodenkirchen. Das Norbert-Gymnasium gewann deutlich mit 45:31 und wurde ebenso Landesmeister.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here