Start Aktuelles Ferien(s)pass startet mit kunterbuntem Eröffnungsfest

Ferien(s)pass startet mit kunterbuntem Eröffnungsfest

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 57 Sekunden
0
TEILEN
Am Sonntag wurde die diesjährige Aktion Ferien(s)pass mit einem bunten Eröffnungsfest im Pfarrgarten an der Sandtraße gefeiert. (Foto: © B. Glumm)
Am Sonntag wurde die diesjährige Aktion Ferien(s)pass mit einem bunten Eröffnungsfest im Pfarrgarten an der Sandtraße gefeiert. (Foto: © B. Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (bgl) – 4000 Aktionsplätze, rein rechnerisch 350 Aktionstage und rund 70 Betreuer, die sich um die vielen Kinder kümmern werden. Der diesjährige Ferien(s)pass kann sich wieder sehen lassen. „Wir bieten Aktionen an, die rund zwei bis drei Stunden dauern, aber auch Aktionen, die über mehrere Tage gehen“, erklärte Felizitas Marx von der Katholischen Jugendagentur Wuppertal (KJA) am Sonntag im Pfarrgarten der Katholischen Gemeinde St. Engelbert an der Sandstraße. Dort fand ein kunterbuntes Eröffnungsfest statt und viele Eltern nutzten die Gelegenheit, ihre Kinder für die Aktionen anzumelden. „Wir wollen wirklich alle Kinder und Jugendlichen mit unseren Aktionen erreichen“, machte Marx deutlich.

Sparkasse unterstützt mit 20.000 Euro

Träger der Aktion Ferien(s)pass ist der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Remscheid & Solingen. Auch in diesem Jahr wird die Aktion unter anderem wieder von der Stadt-Sparkasse Solingen mit 20.000 Euro unterstützt. Dieses großzügige Sponsoring trägt dazu bei, den Passpreis niedrig gehalten (14 Euro pro Kind).

Zahlreiche Eltern kamen am Sonntag zur Katholischen Pfarrgemeinde St. Engelbert an der Sandstraße, um ihre Kinder für die Aktionen des Ferien(s)passes anzumelden. (Foto: © B. Glumm)
Zahlreiche Eltern kamen am Sonntag zur Katholischen Pfarrgemeinde St. Engelbert an der Sandstraße, um ihre Kinder für die Aktionen des Ferien(s)passes anzumelden. (Foto: © B. Glumm)

Im kommenden Jahr feiert der Ferien(s)pass seinen 40. Geburtstag. Zum fünften Mal findet in diesem Jahr im Rahmen der Aktion die Kinder-Oase statt. Alle Kinder, die mitmachen wollen, sind eine Woche lang die Hauptpersonen einer eigenen Gemeinschaft, in der sie den Tag über verbringen.

Kinder-Oase und Zeltstadt auf der Radrennbahn Dorperhof

In der Kinder-Oase wird es eine eigene Währung geben und wer möchte, darf sich sogar zur Wahl des Kinder-OASEN-Bürgermeisters oder der Bürgermeisterin aufstellen lassen. Als Chef oder Chefin gewählt, ist man für die Kinder-OASEN-Verwaltung zuständig. Außerdem wird es verschiedene Berufe geben, in denen „Geld“ verdient wird, was direkt wieder für andere Freizeitaktivitäten in Umlauf gebracht werden kann.

Rund 200 Kinder sind täglich mit von der Partie. Die Kinder-Oase wird wieder auf der Radrennbahn Dorperhof angeboten, wo es auch in diesem Jahr die beliebte offene Zeltstadt geben wird. Diese wird zum 21. Mal angeboten und findet in der sechsten Ferienwoche statt. Hier können Jugendliche ab 14 Jahren mitmachen.

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Stefan Grunwald (li.) kam ebenfalls zum Eröffnungsfest des Ferien(s)passes. Die Sparkasse unterstützt die Aktion mit satten 20.000 Euro. Sehr zur Freude von Oberbürgermeister Tim Kurzbach (re.). (Foto: © B. Glumm)
Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Stefan Grunwald (li.) kam ebenfalls zum Eröffnungsfest des Ferien(s)passes. Die Sparkasse unterstützt die Aktion mit satten 20.000 Euro. Sehr zur Freude von Oberbürgermeister Tim Kurzbach (re.). (Foto: © B. Glumm)

Über 120 Kooperationspartner sind mit an Bord

Insgesamt gibt es auch in diesem Jahr wieder über 120 Ferien(s)pass-Kooperationspartner. Darunter die Solinger Feuerwehr, das Phantasialand oder den Düsseldorfer Aquazoo, um nur einige zu nennen. „Es ist eine unheimlich tolle Sache zu sehen, wie viele Menschen sich in unserer Stadt einsetzen, um Kindern schöne Sommerferien zu ermöglichen. Ganz große Klasse“, lobte Oberbürgermeister Tim Kurzbach, der den diesjährigen Ferien(s)pass am Sonntag offiziell eröffnete.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here