Start Aktuelles Gemeinsames Servicecenter der Sparkassen Solingen und Remscheid

Gemeinsames Servicecenter der Sparkassen Solingen und Remscheid

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 43 Sekunden
0
TEILEN
Die Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Solingen an der Kölner Straße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Solingen an der Kölner Straße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red/bgl) – Vor gut zwei Jahren richtete die Stadt-Sparkasse Solingen ein neues Kundenservicecenter ein. Kunden sollten so viele Leistungen des Kreditinstituts ganz bequem telefonisch abwickeln können. Ein Erfolgsrezept, wie die Verantwortlichen der Solinger Stadt-Sparkasse betonen: „Wir haben seit Anfang des letzten Jahres viele positive Erfahrungen gemacht: Unsere Kundinnen und Kunden haben das neue Serviceangebot gut angenommen“, berichtet Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. Und davon will nun auch Remscheid profitieren. „Durch die Kooperation mit Solingen können unsere Kundinnen und Kunden ab sofort einen erweiterten Service nutzen“, erklärt Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid, und fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, das Kundenservicecenter gemeinschaftlich weiterzuentwickeln.“

Kundenservicecenter versteht sich als gemeinschaftliche Filiale

Das Kundenservicecenter ist an sechs Tagen in der Woche insgesamt 58 Stunden erreichbar. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr telefonisch oder im Service-Chat für unsere Kunden da. Mit dem Kundenservicecenter eröffnen wir eine gemeinschaftliche, zusätzliche Filiale. Unsere Kundinnen und Kunden können uns so über verschiedene Kanäle kontaktieren und in jeder Situation den für sie komfortabelsten Weg wählen: telefonisch, über das Online-Banking oder per Sparkassen-App auf mobilen Geräten. Oder natürlich persönlich in einer unserer Geschäftsstellen“, erklären die beiden Vorsitzenden und fügen hinzu: “Wir passen uns damit dem veränderten Kundenverhalten und dem Wunsch nach noch mehr Flexibilität an.“

Freuen sich über die Kooperation beim gemeinsamen Kundenservicecenter: v. l. Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid, Bastian Wolf -Leiter des Kundenservicecenters und Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. (Foto: Stadt-Sparkasse Solingen)
Freuen sich über die Kooperation beim gemeinsamen Kundenservicecenter: v. l. Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid, Bastian Wolf, Leiter des Kundenservicecenters und Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. (Foto: Stadt-Sparkasse Solingen)

Kundenservicecenter mit 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Das Kundenservicecenter der beiden Sparkassen soll die Möglichkeit bieten, viele Service- und Bankgeschäfte telefonisch zu erledigen. Die Leistungen für die Kunden der Sparkassen in Remscheid und Solingen umfassen unter anderem: Überweisungen, Umbuchungen Neuanlage, Änderung, Löschung von Daueraufträgen, Kontoauskünfte (z. B. Kontostände, Umsätze), Lastschriftrückgaben, Kartensperrung bzw. Anforderung von Ersatzkarten, Bestellung von Steuerbescheinigungen, Auskünfte zur Sparkasse und zum Online-Banking sowie Terminvereinbarungen. Insgesamt kümmern sich im Kundenservicecenter 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Wünsche der Sparkassenkunden aus beiden bergischen Städten. Alle Ansprechpartner sind langjährige Mitarbeiter dieser Sparkassen und kennen ihre Städte und die Bedürfnisse der Kundeninnen und Kunden, so die beiden Banken. „Im Regelfall ist es so, dass Kunden aus Remscheid auch mit Sparkassenmitarbeitern aus Remscheid und die Solinger mit ihren Ansprechpartnern aus Solingen sprechen“, erklärt Bastian Wolf, Leiter des Kundenservicecenters.

www.sparkasse-solingen.de

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here