Start Aktuelles Große Lichtshow beim Gräfrather Lichterzauber

Große Lichtshow beim Gräfrather Lichterzauber

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden
0
TEILEN
Die Gemeinschaft der Gräfrather Künstler und Gastronome hat auch in diesem Jahr mit dem Lichterzauber ein abwechslungsreiches und trotzdem besinnliches Fest auf die Beine gestellt. Ein absolutes Highlight wird die Lichtshow, die den Marktplatz in Szene setzt. (v. li. vordere Reihe: Brigitte Schweickart, Dirk Balke, Dorothee Barnewitz, Heike Buschkotte-Leichsenring, Iris Denic, / hintere Reihe: Bettina Martin, Peter von der Heiden, Petra Wolfertz, Christina Koester, Ela Schneider) (Foto: © Martina Hörle)
Die Gemeinschaft der Gräfrather Künstler und Gastronome hat auch in diesem Jahr mit dem Lichterzauber ein abwechslungsreiches und trotzdem besinnliches Fest auf die Beine gestellt. Ein absolutes Highlight wird die Lichtshow, die den Marktplatz in Szene setzt. (v. li. vordere Reihe: Brigitte Schweickart, Dirk Balke, Dorothee Barnewitz, Heike Buschkotte-Leichsenring, Iris Denic, / hintere Reihe: Bettina Martin, Peter von der Heiden, Petra Wolfertz, Christina Koester, Ela Schneider) (Foto: © Martina Hörle)

SOLINGEN (mh) – Gräfrath wird am kommenden Freitag den Reigen der Lichternächte wieder anführen. Unzählige Lichter sollen den Stadtteil in eine zauberhafte Umgebung verwandeln. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. „Absolutes Highlight wird in diesem Jahr eine Lichtshow“, kündigt Dirk Balke von der Galerie ART-Eck an. Zu den Klängen von Pink Floyd und Tschaikowskys Schwanensee wird der historische Marktplatz mitsamt der Treppe, die mit ihren breiten Stufen hinauf zur Kirche führt, illuminiert und in Szene gesetzt.

Lichtshow setzt Marktplatz in Szene

„Unser Lichterzauber soll besinnlich und romantisch sein“, erklärt Dirk Balke. Dazu passen klassische Töne natürlich wunderbar. „Als Kontrastprogramm gibt es Pink Floyd“, lacht Balke und gibt sich als absoluter Pink-Floyd-Fan zu erkennen.

Zum musikalischen Programm gehören diesmal zwei Chöre. Das Ensemble d’accord bringt Pop-Jazz A-Capella. Die Chorgemeinschaft Aufderhöhe, die in diesem Jahr übrigens ihr 125-jähriges Bestehen feiert, unterhält mit „Klängen der Freude“. Ebenfalls klassisch wird es in der katholischen Kirche mit Orgelklängen von Michael Schruff, mit Katharina Reffgen an der Violine und Sängerin Julia Reffgen.

Für den Lichterzauber haben die Künstler individuelle Lichtertüten geschaffen. Jedes Stück ist ein Unikat und kann auf dem Fest käuflich erworben werden. (v. li. Heike Buschkotte-Leichsenring, Dirk Balke, Dorothee Barnewitz, Gela Erfkamp, Bettina Martin) (Foto: © Martina Hörle)
Für den Lichterzauber haben die Künstler individuelle Lichtertüten geschaffen. Jedes Stück ist ein Unikat und kann auf dem Fest käuflich erworben werden. (v. li. Heike Buschkotte-Leichsenring, Dirk Balke, Dorothee Barnewitz, Gela Erfkamp, Bettina Martin) (Foto: © Martina Hörle)

Balke, der gemeinsam mit den anderen Gräfrather Künstlern und Gastronomen die Veranstaltung organisiert, weist ausdrücklich wieder auf die offenen Ateliers und Höfe hin. „Die Besucher sind immer begeistert und nutzen gerne die Gelegenheit für einen Rundgang.“ Auch in den Ateliers gibt es viele musikalische Darbietungen.

Musik auch in den Ateliers

Zwischen 19:30 und 22 Uhr bietet das Klingenmuseum Taschenlampenbegehungen an, bei denen das Museum einmal aus einem anderen Blickwinkel entdeckt werden kann. Bei Christina Koester und Dirk Lauster steht ein Kunstwerk mit dem Titel „Enthüllung“. Die Gestalt entledigt sich zu eng gewordener Hüllen. Ela Schneider zeigt eine Auswahl aktueller Holz-Objekte. „Ich arbeite gerne mit Obsthölzern“, erklärt die Künstlerin.

Für die zauberhafte Lichternacht haben die Künstler individuelle Lichtertüten hergestellt, vorrangig nach eigener typischer Malweise. Jedes Stück ist ein Unikat. So sind die 30 Tüten von Heike Buschkotte-Leichsensing in den von ihr bevorzugten fröhlichen Farben und Formen gemalt. Dirk Balke hat sich für den Maler Friedrich Hermann de Leuw entschieden. Seine 50 limitierten Lichtertüten sind handsigniert und durchnummeriert. Im Lutherjahr gibt es von der Evangelischen Kirche Tüten mit einem Zitat des Reformators. Der vietnamesische Künstler Tuan Anh Do liebt die Natur. Seine Tüten zieren Tiermotive. Alle Tüten sind auf dem Fest käuflich zu erwerben.

Alle Informationen zum Programm des Gräfrather Lichterzaubers (Foto: © Veranstalter)
Alle Informationen zum Programm des Gräfrather Lichterzaubers (Foto: © Veranstalter)

Peter von der Heiden, Inhaber des Kaffeehauses, ist überzeugt, dass mit der etwa 150 Meter langen Festtafel, die von den Gräfrather Gastronomen mit allerlei Köstlichkeiten bestückt wird, auch kulinarisch Zauberhaftes geboten wird.

150 Meter kulinarische Köstlichkeiten

„Wenn das Wetter mitspielt“, so hofft Dirk Balke, „können unsere Besucher in diesem Jahr wieder einen stimmungsvollen Lichterzauber genießen.“

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here