Start Aktuelles Grundsteinlegung für Neubau der Stadt-Sparkasse

Grundsteinlegung für Neubau der Stadt-Sparkasse

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 17 Sekunden
0
TEILEN
Am Mittwoch wurde feierlich der Grundstein für den Neubau der Sparkassen-Hauptstelle gelegt und damit die Rohbauphase eingeleitet. Versenkten eine Zeitkapsel: Sparkassen-Vorstand Stefan Grunwald (li.) und Oberbürgermeister Tim Kurzbach. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Am Mittwoch wurde feierlich der Grundstein für den Neubau der Sparkassen-Hauptstelle gelegt und damit die Rohbauphase eingeleitet. Versenkten eine Zeitkapsel: Sparkassen-Vorstand Stefan Grunwald (li.) und Oberbürgermeister Tim Kurzbach. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Am Mittwoch wurde feierlich der Grundstein für den Neubau der Sparkassen-Hauptstelle gelegt und damit die Rohbauphase eingeleitet. Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Sparkassen-Vorstand Stefan Grunwald haben dazu eine traditionelle Zeitkapsel, gefüllt mit Plänen vom Bau, aktuellen Tageszeitungen und den Euromünzen, eingemauert.

Grunwald: „Bau ein großer Kraftakt“

„Es handelt sich um das Zukunftsprojekt der Stadt-Sparkasse Solingen“, betont Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse. „Für uns ist der Bau ein sehr großer Kraftakt, der jedoch mit Blick auf unsere bisherige Immobilie unausweichlich und ökologisch wie ökonomisch notwendig ist. Wir freuen uns, mit dem Neubau unseren Kundinnen und Kunden eine optimale und moderne Beratungsumgebung sowie unseren Mitarbeitenden attraktive und effiziente Arbeitsbedingungen zu schaffen und zusätzlich der Solinger Innenstadt ein modernes Gesicht zu geben.“

In den vergangenen Monaten ist auf der Baustelle am Neumarkt viel passiert – wo zuvor der Kundenparkplatz der Stadt-Sparkasse war, zeigt sich nun eine 5.200 Quadratmeter große Baugrube, die zwischen 5,50 m und 8,50 m tief ist. Ungefähr 1.000 Sattelschlepper wurden dafür von den großen Baggern vor Ort beladen. Die Rohbauarbeiten für das 24.300 Quadratmeter große Gebäude beginnen in den nächsten Wochen mit dem Gießen der Bodenplatte.

Kurzbach: Neubau werte Neumarkt auf

„Der Neubau der Stadt-Sparkasse ist ein Leuchtturm für unsere Stadt und die Entwicklung, die wir voranbringen wollen“, sagte Oberbürgermeister Tim Kurzbach. „Er wertet den Neumarkt auf und ist Trittstein, um Stadtkern und südliche Innenstadt besser miteinander zu verbinden. Zudem entsteht Wohnraum – zunächst im neuen Gebäude, später am alten Standort.“

Neben der Hauptstelle und der Geschäftsstelle Mitte der Stadt-Sparkasse gibt es im Gebäude weitere 2.600 Quadratmeter Büroflächen, 26 Wohnungen, eine Tiefgarage mit insgesamt 126 Plätzen und eine knapp 150 Quadratmeter große Bildungs- und Gedenkstätte des Max-Leven-Zentrums Solingen. Die Sparkasse investiert dafür rund 45 Millionen Euro in Beratungs- und Büroflächen. Weitere rund 35 Millionen Euro steckt die Bank in 26 Wohneinheiten.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here