Start Aktuelles Hasseldelle: Schwungvolles Hofkonzert mit Luisa Skrabic

Hasseldelle: Schwungvolles Hofkonzert mit Luisa Skrabic

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 38 Sekunden
0
TEILEN
Musikerin Luisa Skrabic präsentierte am Freitag ein einstündiges Hofkonzert in der Hasseldelle. (Foto: © Bastian Glumm)
Musikerin Luisa Skrabic präsentierte am Freitag ein einstündiges Hofkonzert in der Hasseldelle. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Der Ort für dieses Hofkonzert war bestens gewählt. In einem Karree schmiegen sich die Häuserfronten rund um den Spielplatz in der Siedlung des Spar- und Bauvereins (SBV) an der Hasselstraße, so dass die Nachbarn nur noch auf den Balkon zu gehen brauchten, um Musikerin Luisa Skrabic nicht nur zu hören, sondern von ihren Logenplätzen auch zu sehen. Fast schon wie in einer kleinen Arena.

Luisa Skrabic mit einstündigem Programm

Am Freitagabend luden das Stadtmarketing der Stadt Solingen und die vielseitige Künstlerin in die Hasseldelle zum einstündigen Hofkonzert in die Hasseldelle ein. „Hier wohnen viele Menschen auf einem Fleck, die sich ganz sicher über etwas musikalische Abwechslung freuen werden“, betonte Luisa Skrabic, die ein kunterbuntes Potpourri ihres musikalischen Repertoires präsentierte.

Das sehr zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner der SBV-Siedlung, die es sich auf ihren Balkonen gemütlich machten und teilweise sogar ordentlich mitfeierten. Luisa Skrabic machte sich im Februar als Singer-Songwriterin selbstständig. Kurz darauf brach die Corona-Krise über die Welt herein. Veranstaltungen mussten abgesagt werden, reguläre Konzerte konnten nicht mehr stattfinden.

Vor Konzertbeginn gab es Blumen für die Künstlerin: v.li. Joachim Radtke vom Solinger Stadtmarketing, Peter Harbecke vom Verein "Wir in der Hasseldelle", Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Musikerin Luisa Skrabic und Ulrich Bimberg, Vorstandsvorsitzender des Solinger Spar- und Bauvereins. (Foto: © Bastian Glumm)
Vor Konzertbeginn gab es Blumen für die Künstlerin: v.li. Joachim Radtke vom Solinger Stadtmarketing, Peter Harbecke vom Verein „Wir in der Hasseldelle“, Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Musikerin Luisa Skrabic und Ulrich Bimberg, Vorstandsvorsitzender des Solinger Spar- und Bauvereins. (Foto: © Bastian Glumm)

Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing

„Also musste ich kreativ werden und habe dann damit begonnen, Hofkonzerte zu spielen“, erinnerte sich die junge Frau. Mit dem Stadtmarketing fand sie schnell einen Kooperationspartner, der sie bei der Umsetzung der Hofkonzerte in Solingen unterstützt. Im August sind drei weitere Auftritte dieser Art in der Klingenstadt geplant.

„Wir haben uns über dieses Hofkonzert sehr gefreut. Das ist wirklich eine großartige Sache, wir haben ja auch das entsprechende Ambiente mit dem schönen Innenhof und den vielen Balkonen“, lobte Peter Harbecke, Vorsitzender des Vereins „Wir in der Hasseldelle“. Schirmherr der Hofkonzertreihe ist Oberbürgermeister Tim Kurzbach, der am Freitag ebenfalls zur Hasselstraße kam und ein kurzes Grußwort sprach.

OB Tim Kurzbach ist Schirmherr der Hofkonzertreihe

„Es ist einfach mal eine Idee, um in dieser doch nicht immer einfachen Corona-Zeit mal auf andere Gedanken zu kommen. Wir müssen Abstand voneinander halten, weshalb viele Feste ausfallen müssen. Aber wir wollen uns in Solingen trotzdem die Stimmung nicht verderben lassen“, machte der OB deutlich.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here