Start Aktuelles Hoher Krankenstand: SWS-KundenCenter am Samstag geschlossen

Hoher Krankenstand: SWS-KundenCenter am Samstag geschlossen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Am morgigen Samstag, 16. Juli, – und voraussichtlich zwei weitere Male bis Ende Juli – bleibt das KundenCenter des Verkehrsbetriebs der Stadtwerke in Ohligs jeweils samstags geschlossen. Die Berater der KundenCenter übernehmen in den nächsten beiden Wochen Touren, um das komplette Fahrtenangebot in Solingen aufrechtzuhalten.

Fahrpersonale verzichten auf freie Tage

Während in einigen Städten im VRR und in NRW Kurse ausfallen oder manche Linien gänzlich gestrichen sind, ist es im Verkehrsbetrieb in Solingen noch nicht ganz so kritisch. Um ein verlässliches Angebot sicher zu stellen, helfen immer wieder Kollegen aus Verwaltung, Werkstatt und Beratung mit entsprechendem Führer- und Beförderungsschein aus. Auch viele der Fahrpersonale selber verzichten auf freie Tage oder sogar Urlaube um erkrankte Mitarbeiter zu vertreten.

Neben steigender Krankenquote und der aktuellen Urlaubszeit könne leider nicht immer und sofort ein Ausfall durch einen Bereitschaftsdienst ersetzt werden, so der SWS-Verkehrsbetrieb. Vereinzelt ist es daher bereits zu Engpässen gekommen, so dass es an wenigen Tagen auch in Solingen zu Teilausfällen kam.

Infomobil ebenfalls bis Ende Juli ausgesetzt

Um weitere Ausfälle im Fahrtenangebot zu vermeiden, bleibt das KundenCenter Ohligs daher an den drei kommenden Samstagen geschlossen; auch das Infomobil ist bis Ende Juli nicht im Einsatz.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here