Start Aktuelles Impuls Denas Zentrum – Biofeedback-Methode zur Schmerzlinderung

Impuls Denas Zentrum – Biofeedback-Methode zur Schmerzlinderung

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 21 Sekunden
0
TEILEN
Leyla Kazgerieva hat in Russland als Ärztin praktiziert. Im März hat sie in Hilden ihr IMPULS DENAS ZENTRUM eröffnet. Mit diesem Rückengerät lassen sich versteckte Triggerpunkte im Körper aufspüren. (Foto: © Martina Hörle)
Leyla Kazgerieva hat in Russland als Ärztin praktiziert. Im März hat sie in Hilden ihr IMPULS DENAS ZENTRUM eröffnet. Mit diesem Rückengerät lassen sich versteckte Triggerpunkte im Körper aufspüren. (Foto: © Martina Hörle)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (mh) – Einsatz von Denas-Geräten, Aloe Vera und Hot-Stone-Massage – das ist nur eine der vielen Kombinationsanwendungen, die bei Leyla Kazgerieva zum Einsatz kommen. Die 59-Jährige hat in Russland als Ärztin in einer Poli-Klinik gearbeitet und war obendrein als Hausärztin im Einsatz. Später übernahm sie mehrere Jahre die Leitung einer therapeutischen Abteilung. 1998 kam sie nach Deutschland, aber erst 2015 erhielt sie ihre unbefristete Aufenthaltserlaubnis. Das Diplom der in Solingen-Wald lebenden Ärztin wurde bislang nicht anerkannt. Dafür stehen noch einige Prüfungen aus.

Anwendung neuroähnlicher Impulse

„Die Anerkennung wird sich länger hinziehen“, sagt Leyla Kazgerieva. „Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gesucht, um arbeiten zu können.“ Den hat sie im Wellness- und Beauty-Bereich gefunden. Die hierfür erforderlichen Schulungen wurden bereits erfolgreich absolviert. Im März hat sie im Zentrum von Hilden ihr IMPULS DENAS ZENTRUM eröffnet.

Gerade im Schulter-Nacken-Bereich lassen sich mit Reizstrom viele Beschwerden lindern. Diese Anwendung dauert 15 Minuten. (Foto: © Martina Hörle)
Gerade im Schulter-Nacken-Bereich lassen sich mit Reizstrom viele Beschwerden lindern. Diese Anwendung dauert 15 Minuten. (Foto: © Martina Hörle)

„Ich setze hier im Zentrum DENAS-Geräte ein. DENAS steht für „Dynamische Elektrisch Neuronal Adaptive Stimulation“ und ist eine neuartige Methode aus der Weltraum-Medizin.

Das Gerät gibt dem Körper über die Haut neuroähnliche Impulse, die den körpereigenen entsprechen.“ Wie Kazgerieva sagt, ist das Gerät seit 15 Jahren in Deutschland bekannt. Doch im Gegensatz zu anderen Ländern wird es hier kaum eingesetzt. Die Funktion ist ähnlich wie die Reizstrom-Therapie mit den weit verbreiteten TENS-Geräten.

Auf einer Schulung zu den Therapieformen Hot Stone, Shiatsu und Fußreflexzonen erfuhr die Ärztin durch Zufall von DENAS. „Ich habe mich dann auch in diesem Bereich fortgebildet.“ Als sie selbst Rückenprobleme bekam, begann sie, verschiedene Kombinationen zu testen.

Aufspüren von Triggerpunkten

„Diese Verfahren ersetzen natürlich keinen Arztbesuch“, betont die Fachfrau. „Ich bin keine Schmerztherapeutin, aber ich kann Beschwerden lindern. Mit meinen selbst entwickelten Kombinationen, bei denen unter anderem auch die Schröpfkopfmassage und Aloe Vera zum Einsatz kommen, habe ich gute Erfolge erzielt. Die Anwendungen sind zusätzlich eine geeignete Methode für Prävention und Wellness. Wer nach einem Stresstag aus dem Büro kommt, kennt die wohltuende Wirkung einer Massage. Deshalb biete ich zusätzlich Abendtermine an. Denn auch durch Entspannung kann man Schmerzen vorbeugen.“

Besonders begeistert ist die Ärztin davon, dass ihr DENAS-Gerät selbstständig so genannte Triggerpunkte aufspürt. Dabei handelt es sich um kleinste Muskelverkrampfungen, die einen Schmerz auslösen können, der an einem ganz anderen Körperteil wahrgenommen wird, als dort, wo er tatsächlich entsteht.

Die Schröpfkopf- und die Hot Stone-Massage sind nur zwei der vielen Therapieformen, mit denen in Kombination gute Ergebnisse erzielt werden. (Foto: © Martina Hörle)
Die Schröpfkopf- und die Hot Stone-Massage sind nur zwei der vielen Therapieformen, mit denen in Kombination gute Ergebnisse erzielt werden. (Foto: © Martina Hörle)

Aus den verschiedenen Möglichkeiten hat Leyla Kazgerieva eine Biofeedback-Methode, basierend auf den aus der Akupunktur bekannten Meridianen (Energiekanäle im Körper), entwickelt. Mit Biofeedback bezeichnet man ein Verfahren in der Verhaltensmedizin. Dabei erhält der Patient Rückmeldungen über unbewusst im Körper ablaufende Prozesse.

Biofeedback-Methode basiert auf Meridianen

Das umfangreiche Angebot im IMPULS DENAS ZENTRUM umfasst zusätzlich Lymphdrainage, Massage für müde und schwere Beine und noch mehr. Zusätzlich besteht eine Kooperation mit Gesundheitscoach Ingrid Wenner. Sie führt im Zentrum Gesundheitskurse durch und hält Vorträge zu chronischen Erkrankungen, Stoffwechsel und Diabetes. Interessierte können sich hier über Colostrum und Aloe Vera informieren. Zusätzlich zu den Kontaktdaten auf der Homepage können Termine unter 0174 9395656 vereinbart werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here