Start Aktuelles Initiativkreis bereitet sich auf Sommerparty 2022 vor

Initiativkreis bereitet sich auf Sommerparty 2022 vor

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 4 Sekunden
0
TEILEN
Die Sommerparty Echt.Scharf.Solingen fand zuletzt 2019 statt. Im kommenden Jahr soll auf dem Neumarkt endlich wieder gefeiert werden. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Sommerparty Echt.Scharf.Solingen fand zuletzt 2019 statt. Im kommenden Jahr soll auf dem Neumarkt endlich wieder gefeiert werden. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Auf der Hauptversammlung des Initiativkreises Solingen, in dem unter anderem die Werbegemeinschaften aus den Stadtteilen organisiert sind, wurde jetzt Joachim Radtke zum stellvertretenden Vorsitzenden einstimmig gewählt. Im Mittelpunkt der vom Vorsitzenden Waldemar Gluch geleiteten Sitzung standen eine ganze Reihe anderer Themen.

Initiativkreis: Brückenfest in ganz Solingen feiern

In Bezug auf die verkaufsoffenen Sonntage für 2022 und 2023 wollen sich Initiativkreis und Werbegemeinschaften in Kürze verständigen. Dabei soll auch ein Vorschlag von Ralf Engel vom Einzelhandelsverband diskutiert werden, mit der Stadt Gespräche darüber zu führen, ob Termine für die Sonntagsöffnung nicht langfristig in einer städtischen Satzung festgeschrieben werden können. Zudem wurde in der Versammlung der Wunsch laut, das Brückenfest wieder im gesamten Stadtgebiet einschließlich eines verkaufsoffenen Sonntags zu feiern.

Für den Initiativkreis hatten Sabina Vermeegen und Philipp Müller bereits einen Ausblick auf das Jahr 2022 vorbereitet. So sind bereits die Planungen für eine Sommerparty im Innenstadtbereich angelaufen. Winzerfest, Budenzauber und Bühne auf dem Neumarkt sollen vom 12. bis 14. August 2022 wieder viele Gäste aus Solingen und aus den Nachbarstädten in die City locken. Zuletzt fand die Sommerparty 2019 statt, die Corona-Krise machte den Vernstaltern 2020 und dieses Jahr jeweils einen Strich durch die Rechnung.

Bergische Symphoniker spielen auf dem Neumarkt

Zur Eröffnung am Freitag, 12. August, werden die Bergischen Symphoniker auf dem Neumarkt spielen. Der Geschäftsführer der Symphoniker, Stefan Schreiner, erklärte, er und Generalmusikdirektor Daniel Huppert freuten sich auf diesen Termin, der schon so lange bei vielen im Hinterkopf gesteckt habe. Tatsächlich scheiterte ein Auftritt des klassischen Orchesters bisher immer daran, dass die Sommerparty in den Schulferien liegt. Das ist 2022 nicht der Fall.

„Damit geht ein 17 Jahre alter Traum von mir in Erfüllung, einmal unser Orchester ganz vielen Menschen präsentieren zu können. Wir werden aus dem Eröffnungstag einen Solingen-Abend machen“, erklärte Gluch im Zuge der Versammlung. Auf der Sommerparty werden dann auch die „Rockcity Allstars“ zu erleben sein. Das Projekt des Initiativkreises hatte in diesem Jahr Premiere im großen Konzertsaal des Theaters und Konzerthaues bei „Spot on! Kultur!“ des Kulturmanagements der Stadt. Das Ensemble konnte auch Dank der Unterstützung durch das Stadtmarketing zusammengestellt werden.

„Solinger Chorsommer“ soll durch die Stadtteile wandern

In Kooperation mit dem Bergischen Chorverband plant der Initiativkreis zudem den „1. Solinger Chorsommer“. Er soll künftig durch die Stadtteile wandern. Zum Auftakt wird der Chorsommer auf dem Fronhof am 14. und 15. Juni 2022 stattfinden. Chorverband und Initiativkreis nehmen nun Gespräche mit den Solinger Chören auf, die sich für rund 30 Minuten im munteren Wechsel präsentieren können. Gluch betonte, dies sei ein wichtiges Instrument, in den Stadtteilzentren für mehr Leben zu sorgen. „Das kann man dem Handel nicht allein überlassen, da ist die ganze Stadtgesellschaft gefragt.“

Im kommenden März 2022 wollen Gluch und das Orga-Team für die Veranstaltungen den Mitgliedern und der Öffentlichkeit dann schon mehr Details zur Sommerparty und dem Chorsommer präsentieren. Dabei wird dann auch erörtert, wie in 2022 die Zusammenarbeit mit dem Verein zum Erhalt des Solinger Brauchtums (Zöppkesmarkt) fortgesetzt wird.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here