Start Aktuelles Jüdische Gemeinde feiert Pessach

Jüdische Gemeinde feiert Pessach

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN
Die Bergische Synagoge befindet sich in Wuppertal-Barmen. Zur Gemeinde gehören auch Solingerinnen und Solinger jüdischen Glaubens. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Bergische Synagoge befindet sich in Wuppertal-Barmen. Zur Gemeinde gehören auch Solingerinnen und Solinger jüdischen Glaubens. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – In diesem Jahr fallen die christliche Karwoche und das Osterfest mit der jüdischen Pessach-Woche zusammen. Anlass für Oberbürgermeister Tim Kurzbach, den jüdischen Solingerinnen und Solingern zum Fest der Befreiung frohe Feiertage zu wünschen.

Befreiung des Volkes Israel aus Ägypten

Kurzbach schreibt: „Der Seder-Abend zum Auftakt konnte leider nur im engsten Familienkreis gefeiert werden: In der Pessach-Woche erinnern sich Jüdinnen und Juden an die Befreiung des Volkes Israel aus der ägyptischen Sklaverei. Das Gefühl der Ausweglosigkeit, die Sehnsucht nach Freiheit, aber auch die Hoffnung und das Vertrauen darauf, dass alles gut wird – diese Gedanken sind heute aktueller denn je. In diesem Sinne wünsche ich allen, die es feiern: Chag Pessach Sameach – frohe Pessach-Feiertage!“

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here