Start Aktuelles Kinderstuben freuen sich über fast 53.000 Euro

Kinderstuben freuen sich über fast 53.000 Euro

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 37 Sekunden
0
TEILEN
Freuen sich über eine satte Spende für die Solinger Kinderstuben: v.li. Sebastian Meriste, Jürgen Hammacher, Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Stefan Grunwald, Gerd Brems und Martin Idelberger. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Freuen sich über eine satte Spende für die Solinger Kinderstuben: v.li. Sebastian Meriste, Jürgen Hammacher, Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Stefan Grunwald, Gerd Brems und Martin Idelberger. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)

SOLINGEN (red) – Auch in diesem Jahr fand traditionsgemäß im Rahmen des Zöppkesmarktes die 49. Zöppkesmahlzeit statt (wir berichteten). Wie jedes Jahr war die durch das Kuratorium Zöppkesmahlzeit ausgerichtete, kultige Veranstaltung schnell ausverkauft. Es kamen 34.000 Euro für die Solinger Kinderstuben zusammen. Die Zöppkesmarkt-Lotterie brachte in diesem Jahr einen weiteren Erlös in Höhe von 18.691,59 Euro. Der Verein für Kinderstuben, die DB Privat- und Firmenkundenbank, die Commerzbank, die Volksbank im Bergischen Land und die Stadt- Sparkasse Solingen haben gemeinsam 20.000 Lose verkauft.

Arbeit in den Familienzentren

Allein in den Geschäftsstellen der Stadt-Sparkasse Solingen wurden über die Hälfte der Lose für den guten Zweck verkauft. In diesem Jahr kann sich der Verein für Kinderstuben also insgesamt über eine Spende in Höhe von 52.691,59 Euro freuen. Mit diesem Geld werden unter anderem Sprachförderungsmaßnahmen, Ausflüge mit den Kindern oder auch die Arbeit in Familienzentren finanziert und gefördert.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here