Start Aktuelles Klingenmuseum lädt ein zur 18. Messer Macher Messe

Klingenmuseum lädt ein zur 18. Messer Macher Messe

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 8 Sekunden
0
TEILEN
Die Messer Macher Messe ist ein El Dorado für Fans von handgefertigten Messern höchster Qualität. Am Wochenende findet sie zum 18. Mal statt. (Foto: © Lutz Hoffmeister, Deutsches Klingenmuseum)
Die Messer Macher Messe ist ein El Dorado für Fans von handgefertigten Messern höchster Qualität. Am Wochenende findet sie zum 18. Mal statt. (Foto: © Lutz Hoffmeister, Deutsches Klingenmuseum)

SOLINGEN (red) – Die Messer Macher Messe findet an diesem Wochenende zum 18. Mal im Klingenmuseum in Gräfrath statt. Sie ist eine der größten Veranstaltungen für handgefertigte Messer in Europa. Die Austellerinnen und Aussteller kommen nicht nur aus dem deutschsprachigen Gebiet, sondern auch aus dem nahen und fernen Ausland. Auch Solinger sind mit dabei.

Viele von ihnen sind Mitglied der Deutschen Messermacher Gilde, die ausgestellte Handwerkskunst ist durchweg von höchster Güte. In diesem Jahr werden 80 Tische zu besichtigen sein. Das Rahmenprogramm der Messe ist ebenfalls dem Messer und seiner Fertigung gewidmet: Es werden u. a. Demonstrationen zur  Stahlgewinnung und zum Damastschmieden, aber auch Kurse zum richtigen Schärfen geboten.

Sonderausstellung „Masters of Finnish Knifemaking“

Parallel zur Messe wird die neue Sonderausstellung „Masters of Finnish Knifemaking“ eröffnet, die neben traditionellen finnischen Messern auch die Werke von sechs Kunsthandwerkern zeigt, welche vom finnischen Kultusministerium als Meistermessermacher anerkannt sind. Am Eröffnungsabend wird der neugeschaffene „Messer-Preis des Klingenmuseums“ verliehen.

Wie in jedem Jahr gibt es wieder ein buntes Rahmenprogramm. Es werden u. a. Demonstrationen zur Stahlgewinnung und zum Damastschmieden, aber auch Kurse zum richtigen Schärfen geboten. (Foto: © Lutz Hoffmeister, Deutsches Klingenmuseum)
Wie in jedem Jahr gibt es wieder ein buntes Rahmenprogramm. Es werden u. a. Demonstrationen zur Stahlgewinnung und zum Damastschmieden, aber auch Kurse zum richtigen Schärfen geboten. (Foto: © Lutz Hoffmeister, Deutsches Klingenmuseum)

In diesem Jahr fungiert dabei die Zeitschrift „Tweed. Das Magazin für den Gentleman“ als Kooperationspartner. Prämiert wird ein Messer, das das Motto „klein, fein, feststehend“ möglichst ansprechend interpretiert. Der Preis ist von den der Stiftung der Freunde des Deutschen Klingenmuseums e. V. mit 2000 € dotiert worden.

Öffnungszeiten
Eröffnungsabend für geladene Gäste: Freitag 5. Mai, 17 bis 22 Uhr
Öffentlicher Besuchstag: Samstag 6. Mai, 10 bis 18 Uhr

Der öffentiche Besuchstag findet dieses Jahr nur am Samstag statt.

Eintritt
10 €, ermäßigt 5 €, Kinder unter 6 Jahren frei

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here