Start Aktuelles Klinikum: Prof. Dr. Wolfgang Schwenk in Focus-Ärzteliste

Klinikum: Prof. Dr. Wolfgang Schwenk in Focus-Ärzteliste

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
Prof. Dr. Wolfgang Schwenk ist Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Städtischen Klinikum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Prof. Dr. Wolfgang Schwenk ist Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Städtischen Klinikum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Prof. Dr. Wolfgang Schwenk, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Städtischen Klinikum Solingen, wird in der aktuellen Focus-Ärzteliste als Top-Mediziner in gleich zwei Kategorien geführt. Der Solinger zählt zu den führenden Spezialisten Deutschlands im Hinblick auf die Gallenblasen- und Gallenwegschirurgie sowie Bauchchirurgie.

ERAS-Konzept im klinischen Alltag etabliert

Wolfgang Schwenk hat als erster Chirurg in Deutschland das sogenannte ERAS-Konzept im klinischen Alltag etabliert. ERAS steht für enhanced recovery after surgery, sprich – die beschleunigte Genesung nach Operationen; es wird auch als Fast Track bezeichnet (wir berichteten hier). „Die Behandlung um die Operation herum ist für die Erholung der Patienten genauso wichtig, wie die Operation“, erklärt der Spezialist. Bei dem ganzheitlichen Verfahren geht es darum, den Patienten so komfortabel und komplikationslos wie möglich, durch die Phasen vor, während und nach der Operation zu begleiten.

Hierbei wird eine enge Zusammenarbeit von Operateuren, Anästhesisten, Pflegekräften und Physiotherapeuten vorausgesetzt. Die operativen Eingriffe werden möglichst minimalinvasiv vorgenommen. Auch der Patient muss einen Beitrag leisten. Im Team mit dem behandelnden Arzt und den sogenannten Fast-Track-Assistentinnen wird der Patient motiviert, aktiv an seiner Genesung mitzuwirken – „im Tandem wie ein Sportler und sein Trainer“, so Prof. Dr. Schwenk.

Fast-Track-Konzept insbesondere bei Darmoperationen

Im Klinikum kommt das Fast-Track-Konzept insbesondere bei Darmoperationen zum Einsatz – auch bei Darmkrebs. Patienten, die früher bis zu zwei Wochen nach einer Operation stationär behandelt werden mussten, können heute nach wenigen Tagen in guter Verfassung entlassen werden. Nach Studien ist es die effektivste Methode, um Komplikationen wie Lungenentzündungen, Nachblutungen oder Herzprobleme zu vermeiden.

In der jährlich erscheinenden Focus-Ärzteliste werden Mediziner verschiedener Fachdisziplinen erfasst, die bei ihren Kollegen und bei den Patienten einen hervorragenden Ruf genießen. Die Grundlage für die Aufnahme bilden Befragungen unter Klinikchefärzten, Oberärzten und niedergelassenen Fachärzten. Diese werden von unabhängigen Rechercheuren erhoben. Auch Patientenerfahrungen sind ein wichtiger Baustein der umfangreichen Recherchen. Darüber hinaus fließen Einschätzungen von Patienten-verbänden und regionalen Selbsthilfegruppen sowie die Meinungen von Patienten zu Ärzten und Kliniken in die Bewertungen ein.

Focus-Ärzteliste angesehenstes Ranking von Top-Medizinern

Von allen auf diese Weise empfohlenen Ärzten wird eine nähere Auswahl getroffen. Wichtiges Kriterium ist auch die Anzahl der Veröffentlichungen und der durchgeführten Studien. Die wissenschaftlichen Aktivitäten eines Arztes belegen, dass dieser in seinem Fach auf dem neuesten Stand ist und den Patienten das aktuellste Wissen anbieten kann. Die Focus-Ärzteliste ist Deutschlands angesehenstes Ranking von Top-Medizinern. Sie dient nicht nur den Patienten, sondern auch vielen Ärzten zur Orientierung, wenn sie nach der Suche nach dem richtigen Spezialisten sind.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here