Start Aktuelles Klinikum Solingen: 40 Jahre Grüne Damen

Klinikum Solingen: 40 Jahre Grüne Damen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 3 Sekunden
0
TEILEN
In einer Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen der Grünen Damen bedankt sich Geschäftsführerin Barbara Matthies (li.) bei den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Neben ihr Christel Klein, die Leiterin des Besuchsdienstes. (Foto: © Martina Hörle)
In einer Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen der Grünen Damen bedankt sich Geschäftsführerin Barbara Matthies (li.) bei den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Neben ihr Christel Klein, die Leiterin des Besuchsdienstes. (Foto: © Martina Hörle)

SOLINGEN (mh) – Am vergangenen Freitag gab es im Städtischen Klinikum ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Grüne Damen. Nach einem Gottesdienst in der Kapelle des Klinikums fand in der Personalcafeteria für alle Ehrenamtlichen und deren Gäste eine Feierstunde statt.

40 Jahre ehrenamtliches Engagement

Helga Guhra, Gründungsmitglied, erinnert sich: „Pfarrer Christoph Konrad, der verstorbene evangelische Krankenhausseelsorger, hatte seinerzeit die Idee zu einem Dienst aufgebracht, wie ihn zehn Jahre zuvor Brigitte Schröder nach dem Vorbild der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe verwirklicht hatte.“ Guhra meldete sich gemeinsam mit Elke Pickard für diese ehrenamtliche Aufgabe. „Damals trugen wir eine weiße Schwesternschürze und ein Namenschild, sonst wären war gar nicht in die Zimmer gekommen“, lächelt Guhra. Ihre Mitstreiterin Elke Pickard nickt zustimmend. „Es macht zwar immer noch Spaß, aber jetzt wollen wir doch langsam aufhören.“ Mittlerweile sind aus den weißen Schwesternschürzen grüne Kittel mit gleichfarbigen Schals geworden.

Gründungsmitglied Helga Guhra erinnert sich in einer kurzen Ansprache an die Anfänge. (Foto: © Martina Hörle)
Gründungsmitglied Helga Guhra erinnert sich in einer kurzen Ansprache an die Anfänge. (Foto: © Martina Hörle)

Die scheidende Geschäftsführerin des Klinikums, Barbara Matthies, bedankt sich für das große Engagement der Ehrenamtlichen. „Sie betreuen unsere Patienten mit Herz, Verstand und Zuneigung. Ob es nun im Besorgen eines Getränkes liegt oder in der Unterhaltung, sei es durch Bücher, Spiele oder Gespräche – Sie sind immer da. Das ist gerade in der heutigen Zeit, wo man oft auf sich allein gestellt ist, eine unglaubliche Unterstützung.“ Auch Matthies Mutter ist eine Grüne Dame, wie die GF berichtet.

Statt weißer Schürzen jetzt grüne Kittel

Vor 40 Jahren nahmen die Grünen Damen im Auftrag der Ökumenischen Krankenhaus‐ und Altenheimhilfe Solingen e. V. ihren Dienst im Städtischen Klinikum Solingen auf. Mittlerweile gibt es diesen Besuchsdienst auch für das Gerhard-Berting-Haus, das Altencentrum Cronenberger Straße und das Seniorenzentrum Bethanien. Die Ehrenamtlichen gehen jede Woche mit einem Bücherwagen auf die Stationen und geben aus dem mehrere tausend Bücher umfassenden Bestand Lesestoff an die Patienten aus. Für alle, denen das Lesen nicht so leicht fällt, stehen Bücher in Großdruck oder Hörbücher zur Verfügung. Obendrein gibt es eine Kleiderkammer und einen Einkaufsservice.

Bürgermeister Carsten Voigt spricht den Grünen Damen Anerkennung und Wertschätzung aus. (Foto: © Martina Hörle)
Bürgermeister Carsten Voigt spricht den Grünen Damen Anerkennung und Wertschätzung aus. (Foto: © Martina Hörle)

Auch Bürgermeister Carsten Voigt ist der Einladung zur Feierstunde gefolgt. „Insgesamt gibt es in unserem Land etwa 7.600 Grüne Damen. Wer als Patient dunkle Stunden erlebt hat, der weiß, mit hilfreich dieser Beistand ist. Was Sie hier leisten, kann man gar nicht hoch genug einschätzen.“

Anerkennung und große Wertschätzung

Vor einigen Jahren übernahm Christel Klein die Leitung des Besuchsdienstes. Bei der Feierstunde überreicht sie den Gründungsmitgliedern Guhra und Pickard Urkunden für 40 Jahre Dienst. Weitere Auszeichnungen gehen an Mitstreiterinnen für mehr als 2.500 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit im vergangenen Jahr.

Für die musikalische Gestaltung der besinnlichen und doch fröhlichen Feierstunde sorgen Mitglieder des Saitenholz-Ensembles der Musikschule Solingen.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here