Start Aktuelles Kplus Gruppe lädt ihre Mitarbeiter zur Gesundheitswoche

Kplus Gruppe lädt ihre Mitarbeiter zur Gesundheitswoche

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 38 Sekunden
0
TEILEN
Gregor Hellmons (links), Sprecher der Geschäftsführung der Kplus Gruppe, und Oliver Hartmann (rechts), Regionaldirektor der AOK, versuchen sich auf dem Bewegungsparcour im Kplus Forum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Gregor Hellmons (links), Sprecher der Geschäftsführung der Kplus Gruppe, und Oliver Hartmann (rechts), Regionaldirektor der AOK, versuchen sich auf dem Bewegungsparcour im Kplus Forum Solingen. (Foto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (red) – Arbeitszeitverdichtung, hohes Tempo und Flexibilität bei gleichzeitig zunehmendem Spezialwissen – das prägt den Arbeitsalltag von Medizinern und Pflegekräften. Da sind Themen wie Gesundheit, Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Achtsamkeit besonders wichtig. Genau dazu veranstaltet die in Solingen ansässige Kplus Gruppe für ihre insgesamt über 3.000 Mitarbeitenden in der Region vom 12. bis 16. November 2018 eine Gesundheitswoche „Rundum gesund“.

50 Programmpunkte werden geboten

„Nur mit motivierten, gut qualifizierten und vor allem gesunden Arbeitnehmern können wir die Herausforderungen von heute bewältigen“, sagte Gregor Hellmons, Geschäftsführer der Kplus Gruppe beim Start im Kplus Forum Solingen und zeigte sich zufrieden über die große Resonanz. Kein Wunder: Die fünftägige Aktionswoche bietet insgesamt an die 50 Programmpunkte – vom Koordinationsparcours und Gesundheits-Check-Up über Ernährungsberatung und Lungenvolumenmessung bis hin zu Workshops mit den Themen „Deeskalation“ und „Positive Psychologie“.

Thema Gesundheit steht hoch im Kurs

„Ein voller Erfolg“, freut sich Andrea Rose, eine der Organisatorinnen der Gesundheitswoche und bei der Kplus Gruppe zuständig für die Fort- und Weiterbildung: „Binnen weniger Tage hatten wir eine Vielzahl von Anmeldungen. Man merkt, dass das Thema Gesundheit hoch im Kurs steht.“ Um dem großen Andrang gerecht zu werden, wurden Termine bei der Anmeldung vergeben. So vermied das Organisationsteam beispielsweise beim vielgebuchten Muskelfunktions- und Beweglichkeitstest Wartezeiten.

Die fünftägige Aktionswoche bietet insgesamt an die 50 Programmpunkte. (Foto: © Bastian Glumm)
Die fünftägige Aktionswoche bietet insgesamt an die 50 Programmpunkte. (Foto: © Bastian Glumm)

„Jeden Tag setzen sich unsere Mitarbeiter für Patienten und Bewohner ein. Uns ist wichtig, dass sie nicht nur ihre Arbeit gut erledigen, sondern auch bewusst und gesund leben und neben dem Beruf einen Ausgleich finden“, sagt Gregor Hellmons und probierte im Kplus Forum selbst den Bewegungsparcour aus.

Ernährungsberatung im Foyer der Lukas Klinik

Bewegung und Ernährung war übrigens nicht nur im Kplus Forum Thema: Im Foyer der direkt gegenüberliegenden St. Lukas Klinik gab es Appetithäppchen von Smoothies über spezielles Wasser bis hin zu leckerem Müsli mit entsprechender Beratung. „Eine tolle Abwechslung“, sagte Andrea Friedberger, Sekretärin in Geriatrischen Zentrum der St. Lukas Klinik.

Schon zum Auftakt am Montag ging das Interesse an der Gesundheitswoche quer durch alle Abteilungen. „Ein vielseitiges Angebot“, bestätigte beispielsweise Gabriele Theis die zur Stationsleitung der Onkologischen Ambulanz in der St. Lukas Klinik gehört. Janina Stiefel, die in der IT-Abteilung der Kplus Gruppe tätig ist: „Ich wollte einfach mal checken, wie fit ich bin. Die Gesundheitswoche ist eine gute Gelegenheit dafür.“

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here