Start Aktuelles L407: Reparatur der Eschbachstraße startet voraussichtlich im November

L407: Reparatur der Eschbachstraße startet voraussichtlich im November

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 38 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg wird voraussichtlich im November mit der Reparatur der L407 (Eschbachstraße) zwischen Remscheid und Solingen beginnen können. Große Teile der Landesstraße waren beim verheerenden Juli-Hochwasser komplett weggespült worden. Noch laufen dort im Bereich der Alten Schloßfabrik Arbeiten an den längs der Straße verlaufenden Versorgungsleitungen, die bei dem Starkregen ebenfalls zu einem Großteil zerstört worden sind.

Vorübergehende Einbanstraßenregelung

Im Anschluss an diese Arbeiten ist unter halbseitiger Sperrung die vorübergehende Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung in Richtung Unterburg geplant, bevor der Landesbetrieb mit den eigentlichen Straßenbauarbeiten beginnen kann. Die Eschbachstraße wird in dem Abschnitt dann komplett neu aufgebaut, inklusive Trag-, Frostschutz- und Asphaltschicht. Außerdem sind die Schutzplanken neu zu errichten. Im Rahmen dieser Arbeiten muss die L407 dann wieder voll gesperrt werden.

Arbeiten im Frühjahr 2022 beendet

Die Reparaturmaßnahme an der Landesstraße wird voraussichtlich bis Frühjahr 2022 dauern.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here