Start Aktuelles Lenkungsausschuss zu möglichem Klinikverbund hat getagt

Lenkungsausschuss zu möglichem Klinikverbund hat getagt

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 35 Sekunden
0
TEILEN
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Die Oberbürgermeister der Städte Solingen und Leverkusen sowie die Geschäftsführungen des Städtischen Klinikums Solingen und Klinikums Leverkusen trafen sich gestern in einem gemeinsamen Lenkungsausschuss, um sich über den Stand der Prüfungen eines möglichen Verbundes beider Kliniken zu informieren und auszutauschen. Da die Prüfung ergebnisoffen erfolge, gebe es zum jetzigen Zeitpunkt weder eine Vorentscheidung noch fertige Pläne, heisst es seitens des Klinikums in einer aktuellen Mitteilung.

Analysephase Ende Februar abschließen

Die Analysephase soll möglichst noch bis Ende Februar 2019 abgeschlossen sowie ein Ergebnis vorgelegt werden. Die Klinik-Mitarbeiter und die Öffentlichkeit sollen von allen Verantwortlichen zeitnah informiert werden, sobald seriöse Aussagen zu konkreten Prüfergebnissen getroffen werden können, so das Klinikum. Zuletzt machten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums bei einer aktiven Mittagspause ihrem Unmut über die angedachte Kooperation der beiden Krankenhäuser Luft.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here