Start Aktuelles Malteserstraße: Polizei nimmt renitenten Rollerfahrer fest

Malteserstraße: Polizei nimmt renitenten Rollerfahrer fest

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 40 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (ots) – Auf der Malteserstraße in Mitte kam es am Dienstagabend, gegen 23.15 Uhr, zur Festnahme eines 41-jährigen Mannes. Zuvor hatten Polizisten den Rollerfahrer angehalten und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der Roller technisch manipuliert war, der Mann keinen Führerschein und diverse Betäubungsmittel im Rucksack versteckt hatte. Vermutlich weil er sich der aussichtslosen Situation bewusst wurde, rannte der Verdächtige in Richtung Parkanlage Maltesergrund.

Beamte nahmen die Verfolgung auf

Die beiden Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Flüchtigen kurz darauf stellen. Dieser wehrte sich mit Tritten und Schlägen gegen die Festnahme. Trotz heftiger Gegenwehr gelang es den Beamten dem Mann Handschellen anzulegen. Bei der Flucht und der anschließenden Festnahme erlitten beide Polizeibeamte und auch der Festgenommene Verletzungen.

Mann musste Blutprobe abgeben

Einer der Beamten konnte seinen Dienst aufgrund dessen nicht mehr fortsetzen. Den polizeibekannten Mann erwartet nun eine umfangreiche Strafanzeige. Zudem musste er eine Blutprobe abgeben, da der Verdacht besteht, dass er den Roller unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren  ist.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here