Start Aktuelles Nachrichtenüberblick für Solingen, 30. Januar 2017

Nachrichtenüberblick für Solingen, 30. Januar 2017

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN

(red) Der Nachrichtenüberblick für Solingen vom 30. Januar 2017

Wald: Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße an der Einmündung zum Frankfurter Damm in Wald. Ein 28-Jähriger befuhr seinem Fiat die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Mitte. Kurz vor der Einmündung zum Frankfurter Damm bremste er sein Fahrzeug stark ab, geriet ins Schleudern und prallte gegen den VW eines 58-Jährigen. Dieser stand zum Unfallzeitpunkt am Frankfurter Damm und wollte nach links in die Friedrich-Ebert-Straße einbiegen. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fahrer des Fiat schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf 15.000 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Duschen wegen Legionellen gesperrt

Wegen Legionellen-Befalls sind die Duschen in der Sporthalle Heiligenstock am Rennpatt gesperrt. Die Sporthalle und die Toilettenanlage können weiter genutzt werden. Die Duschanlagen werden nun thermisch desinfiziert. Wenn die anschließenden Proben unauffällig sind, können sie in voraussichtlich zwei bis drei Wochen wieder freigegeben werden.

Kunstrasenplätze wieder offen, Laufbahn im Walder Stadion gesperrt

Die Kunstrasenplätze am Weyersberg, in der der Herbert-Schade-Sportanlage Schaberg, der Bernd-Kurzrock-Sportanlage sowie Flockertsholzer Weg, Ritterstraße und  Zietenstraße stehen dem Sportbetrieb nach wetterbedingter Sperrung wieder zur Verfügung. Das teilt jetzt die Stadtverwaltung mit. Witterungsbedingt gesperrt sind dagegen die Laufbahn der Jahnkampfbahn (Stadion Wald) und der Rasenplatz der Herbert-Schade-Sportanlage.

Philosophie-Café am 4. Februar

„Kannst du hören, ob ich lüge?“ lautet das Thema beim Philosophie-Café mit Dr. Uta D. Rose am Samstag, 4. Februar, um 16:00 Uhr, in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10. Eintritt: 6 bzw. 3 Euro. Hören kann jeder. Doch Hören ist noch nicht Zuhören. Warum reden wir aneinander vorbei? Warum verstehen wir den anderen nicht? Echtes Zuhören hat viel mit Verstehen zu tun. Intensives Zuhören kann anderen helfen, Gedanken weiterzuentwickeln. Wie aber geht Verstehen beim Zuhören? Woher nehmen wir die Fähigkeit, Gelesenes, Gesprochenes oder Zusammenhänge zu verstehen? Gibt es ein Geheimnis im Zuhören und Verstehen.

Zeugnistelefon am Freitag

Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Solingen (Coppelstift) bietet am kommenden Freitag, 3. Februar, von 13 bis 15 Uhr, unter der Telefonnummer 0212 – 231 34827 telefonische Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern bei Problemen rund um das Zeugnis an.

 

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here