Start Aktuelles Ness Ziona: Schlummernde Schönheit im Herzen Israels

Ness Ziona: Schlummernde Schönheit im Herzen Israels

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 4 Sekunden
0
TEILEN
Maggie und Alex Gad zogen 1987 von Haifa nach Ness Ziona. Das Paar fühlt sich in Solingens Partnerstadt sehr wohl und wird im Ort wohnen bleiben. (Foto: © Bastian Glumm)
Maggie und Alex Gad zogen 1987 von Haifa nach Ness Ziona. Das Paar fühlt sich in Solingens Partnerstadt sehr wohl und wird im Ort wohnen bleiben. (Foto: © Bastian Glumm)
Aktivia Anzeige

NESS ZIONA/SOLINGEN (bgl) –  Solingens Partnerstadt liegt ganz in der Nähe Tel Avivs und erfreut sich dank seiner Lage großer Beliebtheit bei den Israelis. Es gibt sehr viel mehr Interessenten, als derzeit Wohnraum zur Verfügung steht. Das lässt auch die Grundstückpreise nach oben schnellen. „Als wir in Ness Ziona ankamen, da war die Stadt eine schlafende Schönheit“, erinnert sich Alex Gad, der seinerzeit von Haifa nach Ness Ziona zog. Seit 1987 lebt der Biochemiker mit seiner Frau Maggie in Solingens Partnerstadt.

Das Paar ist nach wie vor begeistert von der „schlafenden Schönheit“, die in den vergangenen 30 Jahren aber nur ein klein wenig wach geworden ist. Sie schlummert und bleibt eine Schönheit. „Wenn man so richtig ausgehen will, dann muss man nach Tel Aviv. Das ist sehr nah“, ergänzt Maggie. In der Tat, Ness Ziona ist keine Partyhochburg. Und doch hat der rund 40.000 Einwohner zählende Ort Stärken, die ihn zu einem der begehrtesten Wohngebiete im gesamten zentralen Israel machen.

Einer der ältesten Orte Israels

Ness Ziona ist zudem einer der ältesten Orte in ganz Israel, die im Rahmen der jüdischen Einwanderung gegründet wurden. Bereits 1883 wurde der Grundstein gelegt, damals freilich noch in eher bescheidenem Maßstab. Ness Ziona liegt nur wenige Kilometer südöstlich von Tel Aviv. Schnell ist man am Flughafen Ben Gurion, da die wichtigen Autobahnen alle in unmittelbarer Nähe zu Ness Ziona verlaufen. Nach Jerusalem sind es auch nur gut 50 Kilometer.

Die gute Lage der Stadt mag auch ihren Teil zu den enorm hohen Grundstückspreisen beitragen. „Wir wollten nie unsere Kinder aus Ness Ziona wegziehen lassen“, berichtet Alex Gad. Die beiden Töchter (25 und 30) sowie der 34-jährige Sohn hatten auch nicht die Absicht, konnten sich jedoch die hohen Wohnpreise in Ness Ziona nicht leisten und mussten in naheliegende Ortschaften ziehen.

Die Weizmann Straße ist die Hauptverkehrsachse in Ness Ziona. Hier gibt es nicht nur ansehnliche Wasserspiele…
Die Weizmann Straße ist die Hauptverkehrsachse in Ness Ziona. Hier gibt es nicht nur ansehnliche Wasserspiele…
…sondern auch den den Einzelhandel, Lebensmittelgeschäfte, Imbisse und sonstige Dinge des täglichen Bedarfs
…sondern auch den den Einzelhandel, Lebensmittelgeschäfte, Imbisse und sonstige Dinge des täglichen Bedarfs. (Fotos: © B. Glumm)

Ness Ziona ist eine Wohn- und Schlafstadt und besticht durch eine mannigfaltig grüne Bepflanzung. Überall blühen Blumen und wachsen Bäume. An vielen Stellen gibt es Wasserspiele zu bewundern. Und kein Kreisverkehr kommt ohne eine kunstvolle Skulptur aus. Idyllische Wohnviertel platzen fast aus allen Nähten, da jeder dort wohnen möchte.

Boomtown: Ness Ziona wächst

Die Parzellen sind längst schon aufgeteilt, so dass jeweils zwei Doppelhaushälften auf einem Grundstück gebaut werden, das eigentlich für ein einzelnes freistehendes Haus gedacht wäre. Ness Ziona wächst. An den Stadträndern schießen allerorten Wohnviertel aus dem Boden, um die hohe Zahl der neuen Bürger aufnehmen zu können.

Im Zentrum Ness Zionas befinden sich viele kleinere Läden mit Dingen des täglichen Bedarfs. Aber auch Einkaufszentren locken die Leute zum Shoppen. „Die Kriminalitäsrate ist hier sehr niedrig“, erzählt Alex Gad. Man kennt seine Nachbarn, hat hier viele Freunde und begrüßt sich herzlich auf der Straße. Es geht persönlich zu. Ein paar nette Cafés und Restaurants gibt es in Ness Ziona auch. Das Kino musste leider in jüngster Vergangenheit schließen. Dafür gibt es ein Theater mit etwa 650 Plätzen, das von Kulturinteressierten aus der ganzen Region besucht wird.

In Ness Ziona bestimmt die Farbe Grün das Stadtbild. Überall wachsen Bäume und laden Grünflächen zum Verweilen ein. Die Hochäuser im Hintergrund gehören zur Nachbargemeinde Be`er Ya`akov
In Ness Ziona bestimmt die Farbe Grün das Stadtbild. Überall wachsen Bäume und laden Grünflächen zum Verweilen ein. Die Hochäuser im Hintergrund gehören zur Nachbargemeinde Be`er Ya`akov. (Foto: © B. Glumm)

Maggie und Alex Gad sprechen von ihrem Bürgermeister Yossi Shvo nur in den höchsten Tönen. „Er ist ein Politiker, der etwas verspricht und dann auch umsetzt“, macht Alex deutlich. Vor allem Bildungspolitik wird in Ness Ziona groß geschrieben. Neue Schulen werden gebaut und vorhandene auf einem guten Niveau gehalten. Jugendzentren, Kindergärten und weitere soziale Einrichtungen runden das Bild einer Rundumbetreuung der Kinder und Jugendlichen ab.

Überlebende der zweiten Generation

In Ness Ziona leben sehr viele Akademiker. Wissenschaftliche Institute sind nah und auch die IT-Branche hat in und um den Großraum Tel Aviv ihren Schwerpunkt. Zwar gibt es in Ness Ziona auch selbstverständlich Synagogen, die Stadt ist jedoch säkular. Die Religion spielt hier keine größere Rolle, wie vergleichsweise in Solingen.

Maggie und Alex Gad sind Überlebende der zweiten Generation. Beide haben Familienangehörige im Holocaust verloren. „Wir sind im Schatten dessen aufgewachsen“, sagt das Paar fast wie aus einem Munde. Maggie ist Sozialarbeiterin und engagiert sich seit rund 15 Jahren in einer Initiative, die mit den meist traumatisierten Überlebenden arbeitet. „Bei uns sind ganze Generationen traumatisiert. Die älteren Leute noch vom Holocaust, die jüngeren auch vom Krieg“, berichtet Maggie.

Die Überlebenden der Shoah zusammenbringen

Nicht wenige der Überlebenden haben nie über ihre Erlebnisse gesprochen. Hier setzt Maggie Gad mit ihrer Arbeit an. Man bringt die Überlebenden zusammen, beschäftigt sich gemeinsam und unternimmt sehr viel. Für einige der Teilnehmer ist das viel mehr als eine heilende Therapie. Manche fangen jetzt im hohen Alter an zu erzählen und ihre Erlebnisse zu verarbeiten.

Typische Straßenszene in Ness Ziona. Sehr wenig Verkehr, eng aneinander liegende Häuser, gesäumt von Bäumen und Blumen /Fotos (5): B. Glumm
Typische Straßenszene in Ness Ziona. Sehr wenig Verkehr, eng aneinander liegende Häuser, gesäumt von Bäumen und Blumen. (Foto: © B. Glumm)

Das von der Initiative gegründete Zeitzeugentheater war zuletzt in Dormagen. In Ness Ziona kamen sogar Solinger Austauschschüler zu einer Veranstaltung, was auf beiden Seiten für große Freude und Verständnis sorgte. Zuletzt waren Maggie und Alex auf einer Konferenz in Berlin, um über ihre Arbeit zu referieren.

Familie Gad lebt in Ness Ziona, ganz in der Nähe des kleinen Stadtzentrums in einem schönen Mehrfamilienhaus. Vom Balkon hat man einen wunderbaren Blick auf Ness Ziona und die umliegenden Gemeinden. Ness Ziona ist Solingens Partnerstadt. Die Solinger können das mit Stolz und Freude sagen und sollten diese wunderbare Partnerschaft auch in Zukunft weiter pflegen.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here